Brokkoli, gedünstet


Rezept speichern  Speichern

einfaches, schnelles Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.08.2017 275 kcal



Zutaten

für
1 Brokkoli
Salz
Muskat
n. B. Butter

Außerdem: (optional)

3 EL Semmelbrösel
3 EL Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
275
Eiweiß
5,30 g
Fett
24,01 g
Kohlenhydr.
10,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen zerlegen, den Strunk und die dickeren Stiele entfernen.

Den Brokkoli in einem großen Topf mit wenig Wasser (ca. 1 - 2 cm hoch) mit etwas Salz ca. 5 - 10 Minuten bis zu gewünschten Bissfestigkeit dünsten. Das Wasser bis auf einen kleinen Rest abgießen und Butter nach Belieben zufügen, bei Bedarf noch einmal salzen und wenig Muskatnuss über den Brokkoli reiben.

Wer es etwas üppiger möchte: In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Semmelbrösel darin knusprig braten und leicht salzen. Die gerösteten Butter-Semmelbrösel auf dem Teller über den Brokkoli geben.

Pro Person etwa 1 EL Butter und 1 EL Semmelbrösel.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gourmettine

Hallo! Absolutes Basis-Rezept, da macht niemand mehr etwas falsch - kein grünes Gekrümel mehr auf dem Teller. Die Brösel kann man auch weglassen. VG Tiiine

14.06.2021 17:48
Antworten
schnucki25

So einfach und so lecker. LG

10.10.2020 19:43
Antworten
sylt75

Sehr lecker und gut zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🦐🥂🍒💫🍩🍺🥓🍳🍹

05.06.2020 12:00
Antworten
Fiammi

Hallo, sehr lecker, ohne viel Schnick Schnack. Ciao Fiammi

15.11.2019 18:56
Antworten
reise-tiger

Schlichtes, einfaches Rezept und sehr lecker. LG reise-tiger

29.10.2019 08:28
Antworten
küchen_zauber

Ich habe frischen Brokkoli verwendet. Einfach und schnell gemacht. Sehr lecker und nicht totgekocht. LG

17.08.2019 20:13
Antworten
Anaid55

Hallo Backen63, sehr feines Gericht und das üppige Beiwerk :-), war sehr gut, so habe ich es noch nie gegessen. Ach ja, ich hatte TK Brokkoli. Liebe Grüße Diana

15.08.2019 14:00
Antworten
Backen63

Hallo Sathihei20, Danke für deinen Kommentar. Das Rezept ist wirklich schlicht, aber trotzdem gut. Das "üppige Beiwerk" (also die in Butter knusprig gebratenen Semmelbrösel) gibt es bei mir auch nur, wenn der Brokkoli sozusagen das Hauptgericht ist. Zum Brokkoli esse ich gerne Hähnchenschnitzel, die ich nur mit Semmelbröseln paniere. Das Rezept findest du hier (ebenso schlicht und schnell): https://www.chefkoch.de/rezepte/3433501511521905/Haehnchenschnitzel.html Liebe Grüße Backen63

08.07.2018 18:12
Antworten
Sathihei20

Schlicht, einfach, magenfreundlich (ohne optionales Beiwerk ;-》 ) = gut!

05.07.2018 12:26
Antworten