Brandteigkringel, dazu Eierlikör-Sahne und Beerengrütze


Rezept speichern  Speichern

Prinzessin Salomes heller Kreis des Glücks, ergibt ca. 4 Kringel

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 03.08.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

130 ml Wasser
30 g Butter oder Margarine
80 g Mehl
½ TL Salz
2 Ei(er)

Für die Früchte: (Beerengrütze)

150 g Johannisbeeren, rote oder Schattenmorellen aus dem Glas
150 g Erdbeeren
150 g Blaubeeren
100 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
500 ml Kirschsaft

Außerdem:

500 ml Sahne
1 Pck. Sahnefest
2 Pck. Vanillezucker
30 ml Eierlikör

Für den Guss:

1 Zitrone(n), den Saft davon
200 g Puderzucker

Zum Garnieren:

einige Minzeblätter
einige Beeren, z.B. Erdbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Brandteig das Wasser mit dem Salz In einem großen Topf zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren. Nun die Butter oder Margarine zufügen und schmelzen lassen. Das Mehl komplett hinzufügen und mit einem Holzlöffel gut unterschlagen, bis es sich zu einem Kloß verbindet und sich ein weißer Belag am Topfboden bildet. Den Teig in eine Schüssel geben und sofort ein Ei in den Teig rühren. Abkühlen lassen und das restliche Ei ebenfalls gut unterschlagen.

Den Brandteig in einen Spritzbeutel füllen und vier Kringel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Bei 180 °C ca. 20 Min auf der mittleren Schiene backen. Anschließend auskühlen lassen.

Für den Zuckerguss die Zitrone auspressen und den Saft in einer mittelgroßen Schüssel auffangen.
Den Puderzucker darüber sieben und in den Zitronensaft schlagen, es dürfen sich keine Klümpchen bilden. Die abgekühlten Brandteigkringel damit bestreichen.

Für die Beerengrütze die Beeren verlesen, evtl. kurz waschen. Die Schattenmorellen abtropfen lassen dabei den Kirschsaft auffangen. Ca. 50 ml, 2 EL Zucker und das Puddingpulver glatt rühren. Den restlichen Kirschsaft aufkochen. Das angerührte Pulver und den restlichen Zucker unter Rühren zugeben und aufkochen lassen. Die Beeren unterheben. Abkühlen lassen.

Für die Eierlikör-Sahne die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und den Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Den Eierlikör auf die steifgeschlagenen Sahne geben und nur ganz kurz unterheben.

Vier große dekorative Teller bereit stellen. Auf jeden Teller je einen Kringel legen, mit dem Zuckerguss nach oben. Auf jeden Teller etwas von der Beerengrütze geben. Die Eierlikör-Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und einen dekorativen Klecks Sahne auf jeden Teller spritzen.
Jeden Sahneklecks mit etwas Minze und einer Erdbeere garnieren und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.