Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Käse
Dünsten
Frucht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Pasta mit karamellisierten Walnüssen und Honig-Feigen an Ziegenkäsesauce

Eine immer wieder sehr beliebte Kombination!

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 24.07.2017 726 kcal



Zutaten

für
3 Feige(n), frische
100 g Ziegenfrischkäse
1 Handvoll Walnüsse
etwas Honig, ca. 1 - 2 EL
1 Port. Pasta, ca. 80 - 100 g

Nährwerte pro Portion

kcal
726
Eiweiß
33,49 g
Fett
49,79 g
Kohlenhydr.
36,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Pasta al dente kochen.

Die Walnüsse in einer heißen Pfanne leicht anrösten. Die Feigen vierteln und mit der aufgeschnittenen Seite in die Pfanne zu den Walnüssen legen. Wenn die Feigen leicht angeröstet sind, Honig über die Walnüsse und Feigen geben und immer mal wieder umrühren, so dass sich der Honig schön um die Walnüsse legt. Es macht nichts, wenn auch in der Pfanne Honig ist und nicht nur an den Walnüssen und Feigen.

Sobald einem die Mischung gefällt, mit einem Schluck Wasser ablöschen, den Ziegenfrischkäse dazugeben und aufkochen. Je nach gewünschter Konsistenz mehr Wasser hinzufügen oder weiter einkochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Pasta dazugeben. Alles kurz erwärmen und genießen.

Dies ist die einfachste Variante. Wer möchte kann das Rezept auch mit einer Zwiebel verfeinern und anstatt Wasser ein Schluck Weißwein nehmen. Ebenso kann man die Ziegenfrischkäsemenge flexibel an den gewünschten Geschmack und die gewünschte Konsistenz anpassen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schoggimäulchen

Danke fürs ausprobieren laluna78 ;) freut mich das es dir geschmeckt hat :)

25.09.2018 08:20
Antworten
laluna78

Super lecker😊 schnell gemacht und mal eine richtig leckere Alternative zu anderen Pasta Saucen

23.04.2018 19:42
Antworten
CBR-Lutzi

Danke für deine rasche Antwort. Habe das Rezept gespeichert und werde es ausprobieren, wenn ich im Bio-Markt mal schöne frische Feigen finde. Hab eine gute Zeit!

12.02.2018 08:55
Antworten
schoggimäulchen

Hallo Lutzi, man kann die schale der Feige problemlos mitessen. Ich esse sie au mit, wenn ich man sie einfach so ist. Nur den Stengel abschneiden. Probiere es gerne einfach mal aus ;) VG, schoggimäulchen

11.02.2018 20:29
Antworten
schoggimäulchen

Hallo Lutzi, man kann die schale der Feige problemlos mitessen. Ich esse sie au mit, wenn ich man sie einfach so ist. Nur den Stengel abschneiden. Probiere es gerne einfach mal aus ;) VG, schoggimäulchen

11.02.2018 20:30
Antworten
CBR-Lutzi

Wow, das klingt spannend. Habe es gespeichert. Ich hab nur Bedenken wegen der Schale der Feigen. Die hab ich noch nie mitgegessen. Ist die nicht bitter / zäh? VG, Lutzi

11.02.2018 19:08
Antworten