Italien
Europa
Saucen
Dips
Fisch

Rezept speichern  Speichern

Pesto aus Süditalien

mit Petersilie, Mandeln, Kapern, Rosinen, Zitrone und Anchovies

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 02.08.2017



Zutaten

für
1 Tasse Petersilienblätter, glatt
2 EL Mandel(n), blanchiert
2 EL Kapern
¼ Tasse Rosinen, hell
¼ Tasse Wasser, kochend
1 TL Zitronenabrieb einer Bio-Zitrone
6 Anchovis
1 EL Schalotte(n), gewürfelt
½ TL Chili, geschrotet
Olivenöl
Meersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
1 Tasse entspricht 250 ml in einem Messbecher.

Als Erstes die Rosinen 30 Minuten im heißen Wasser einweichen lassen.

Mandeln, Kapern und Schalottenwürfel in einem Zerkleinerer zerkleinern und in eine Schüssel geben. Nun die Petersilienblätter und die eingeweichten Rosinen (ohne Wasser) ebenfalls zerkleinern und in die Schüssel geben. Die Anchovis etwas abtropfen lassen, mit einer Gabel zerdrücken und ebenfalls in die Schüssel geben. Chili, Zitronenschale und Olivenöl zu den zerkleinerten Zutaten geben und gut mischen. Gegebenenfalls noch Olivenöl nachgeben, es sollte aber nicht zu ölig werden. Mit Meersalz abschmecken.

Hierzu eignet sich natürlich Pasta, am besten solche mit ausreichend Oberfläche und Aussparungen, um das Pesto gut haften zu lassen, beispielsweise Fusilli.
Geriebener Hartkäse passt nicht unbedingt zu diesem Pesto, m. E. würde der leichte, frische Geschmack darunter leiden.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.