Bayrischer Wurstsalat mit Weißwurst


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.07.2017



Zutaten

für
300 g Weißwürste
200 g Schinkenwurst, gerauchte oder Regensburger Wurst
8 Radieschen
2 Zwiebel(n), rote
200 g Essiggurke(n)
150 g Bergkäse
2 EL Essig
2 EL Senf, süßer
60 ml Gurkenwasser (Essiggurkensud)
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
2 EL Rapsöl
60 g Paprikaschote(n), rote
1 TL Petersilie, TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Weißwurst 10 Minuten in siedendem Wasser ziehen lassen. Die gerauchte Schinkenwurst und die Weißwurst häuten und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Die Essiggurken in Scheiben schneiden. Die Radieschen waschen, säubern und in Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, säubern und in feine Würfelchen schneiden. Den Bergkäse in Streifen schneiden.

Für das Dressing Essig, Essigsud und süßer Senf mischen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Das Öl unterschlagen.

Für das Topping Paprika und Petersilie mischen. Alle Zutaten in eine große Schüssel füllen. Das Dressing darüber geben und untermischen. Paprika mit Petersilie darüber streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo hartmutalbert, das freut mich jetzt besonders, wenn es dir als Münchener schmeckt und gefällt. Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung und natürlich, das du eine Bewertung da gelassen hast und dann auch noch eine sehr gute. Liebe Grüße Diana

30.05.2020 15:51
Antworten
hartmutalbert

Habe gerade 5 Sterne verteilt, der Salat steht morgen schon zum dritten Mal bei uns auf der Speisekarte. Hätte früher (als ehem. Münchner) nie gedacht, dass ich so etwas mit Weißwürsten mache. Der Salat ist aber ein wunderbares Abendessen, was die Würste allein nun mal nicht sind. Und das Bier schmeckt natürlich auch dazu!

30.05.2020 15:44
Antworten
Anaid55

Hallo küchen_zauber, das ist ja eine schöne Rückmeldung. Vielen Dank für die tolle Bewertung und Deinen Kommentar. Freut mich sehr. Liebe Grüße Diana

17.09.2019 09:46
Antworten
küchen_zauber

Ein leckerer Wurstsalat. Ich habe allerdings Salatgurke verwendet, weil die bei mir verbraucht werden musste. Petersilie hatte ich auch keine da. Hat aber dem Geschmack sicher keinen Abbruch getan ;-) Die Würste habe ich nicht heiß gemacht. Weißwürste sind ja schon gebrüht. Wenn man allerdings einen warmen Salat möchte, ist es natürlich besser sie heiß zu machen. Ein Foto ist schon unterwegs. LG

16.09.2019 14:32
Antworten
Anaid55

Hallo Winni, dass freut mich sehr. Danke für die Sternlein und für das ausprobieren. Gruß Diana

30.07.2017 16:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Diana, ein super Rezept, hat uns ausgenommen gut geschmeckt. Wir hatten nach einem Weißwurstfrühstück noch Würste übrig. Dein Rezept war da optimal dafür. Danke für das super Rezept! LG Winni

30.07.2017 13:58
Antworten
Anaid55

Hallo Angelika, schön das Du Dich wieder meldest. Finde ich auch eine gute Alternative zum sonstigen Wurstsalat. Danke für's ausprobieren und vor allem für die Bewertung. Gruß Diana

23.07.2017 17:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

hmmmmm, sehr gut. mal was anderes aus Weißwürsten. LG Angelika

22.07.2017 18:09
Antworten