Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.07.2017
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 108 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.12.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g chinesische Eiernudeln
Möhre(n)
4 Stange/n Frühlingslauch
250 g Brokkoliröschen
1 Zehe/n Knoblauch
2 Scheibe/n Ingwer
400 g Tofu
2 EL Sesamöl
4 EL Sojasauce
80 ml Gemüsebrühe, frische
150 g Erbsen
 etwas Chilisauce
2 EL Sesam
  Öl zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 450 kcal

Nudeln in Salzwasser nach Packungsangabe garen. Möhren schälen, längs in dünne Scheiben schneiden. Lauch schräg in Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

Den Tofu würfeln, in heißer Pfanne mit Öl goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und darin Knoblauch und Ingwer anschwitzen. Brokkoli zugeben, mit Sojasauce würzen. Brühe angießen und unter Rühren ca. 6 Minuten gar dünsten. Dabei nach und nach mit dem übrigen Gemüse ergänzen (erst die Möhren, dann nach etwa 2 Minuten Erbsen und Frühlingslauch) und fertig garen. Zuletzt die fertigen Nudeln darunter heben, mit Sojasauce und Chilisauce abschmecken, und mit Sesam bestreut servieren.

Pro Portion 450 Kcal