Backen
Frucht
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mandarinen-Schmand-Kuchen vom Blech

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.07.2017 6575 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

300 g Mehl
150 g Butter, kalte
130 g Zucker
1 Ei(er)
2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

6 Dose/n Mandarine(n), Abtropfgewicht jeweils 175 g
700 ml Mandarinensaft
800 g Schmand
80 g Zucker
3 Pck. Vanillepuddingpulver
20 g Speisestärke, optional, siehe Anleitung

Nährwerte pro Portion

kcal
6575
Eiweiß
70,59 g
Fett
378,30 g
Kohlenhydr.
703,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zunächst die Mandarinen abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Den Saft mit weiterem Mandarinensaft auf 700 ml auffüllen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Den Zucker und eine Prise dazugeben. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und auf der Mehl-Zuckermischung verteilen. Das Ei dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen.

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Den Schmand mit dem Mandarinensaft mischen. Den Zucker und das Puddingpulver unterrühren. Soll der Kuchen später extra schnittfest werden, noch 20 g Speisestärke dazugeben. Die Masse unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme zu einem Pudding kochen. Den Pudding in eine große Schüssel umfüllen und die Mandarinen unterheben. Die Mischung bis zur Weiterverarbeitung mit Frischhaltefolie abdecken.

Den Teig auf einem tiefen Backblech ausrollen. (Meins ist etwas lang, daher baute ich aus Alufolie eine "Sperre".) Die Mandarinenmasse gleichmäßig auf darauf verteilen.

Den Kuchen bei 160 Grad Ober-Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 50 - 60 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Leni1986

Habe das Rezept heute nachgebacken, aber anstelle der Mandarinen Pfirsiche und Kirschen verwendet. Und es wahr total lecker. Wird's auf jeden Fall wieder geben.

15.06.2018 14:10
Antworten
1981drea

Wichtig wie lange muss der Teig kalt stehen

09.03.2018 12:08
Antworten
Sahnefee79

Nicht zu lang. Ich denke 30 bis 45 Minuten. So lange wie es dauert den Pudding zu kochen und etwas abkühlen zu lassen.

10.03.2018 15:13
Antworten
Sahnefee79

Das freut mich!

08.09.2017 05:54
Antworten
streifenhoernel

Kuchen war sehr lecker, wird morgen gleich nochmal gebacken

07.09.2017 19:17
Antworten
streifenhoernel

Der Kuchen ist gut geworden, ob er schmeckt, sehen wir morgen. Rezept war einfach zum nachbacken

02.09.2017 16:48
Antworten
Sahnefee79

Du hast ihn noch nicht aufgegessen? Freue mich auf eine Rückmeldung zum Geschmack! Mach doch auch ein Foto! Wie bist Du mit der Anleitung klar gekommen?

02.09.2017 16:56
Antworten
streifenhoernel

Hab ein Foto gemacht, weiß nur nicht, wie ich es hochladen kann. Mit der Anleitung bin ich gut klar gekommen

02.09.2017 16:58
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo streifenhoernel, wenn Du mit der Maus auf das vorhandene Bild gehst, erscheint links ein Button "Foto hochladen". Den anklicken, der Rest ist selbst erklärend. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.09.2017 18:49
Antworten
streifenhoernel

Hab doch keine Maus🤔

02.09.2017 22:17
Antworten