Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.05.2005
gespeichert: 44 (0)*
gedruckt: 583 (0)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.07.2004
147 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

300 g Geflügelleber
Aubergine(n)
Aprikose(n), frisch
Tomate(n), frisch
Zwiebel(n), Knoblauchzehe
  Salz und Pfeffer
  Thymian
  Kurkuma, Piment, Nelken
1 Schuss Wein, rot
  Petersilie, frisch
1 Handvoll Walnüsse
1 EL Marmelade (Orangenmarmalade)
  Öl
300 g Couscous
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tomaten enthäuten und mit Öl, Salz, frischem Thymian und dem Knoblauch etwa eine halbe Stunde (oder länger) einkochen.

Zwiebeln grob hacken, in Olivenöl mit der Geflügelleber anbraten und mit Kurkuma, reichlich Piment, wenig Nelken und der Orangenmarmelade mischen. Die Aubergine würfeln und mit den zerkleinerten Nüssen dazugeben. Zum Schluss die Aprikosen vierteln, ca. 5 Minuten mit köcheln lassen. Die Tomatensauce dazugeben. Warm stellen.

Für den Couscous 300 ml Wasser mit einem TL Salz und etwas Öl mischen, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und den Weizengrieß dazugeben. Quellen lassen. Nach 10 Minuten ein Stück Butter dazugeben, warm stellen und mit der Gabel lockern.

Zur Geflügellebermischung den Schuss Rotwein geben und mit Petersilie bestreuen. Sofort heiß servieren.

Dazu einen leichten Merlot.