Katis Zucchini-Salsa


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 25.07.2017



Zutaten

für
3 kg Zucchini
1 ½ kg Zwiebel(n)
1 kg Paprikaschote(n), rot
½ kg Peperoni grün, lang (Sorte Sivri)
1 Dose Tomatenmark, 2 fach konzentriert, 800 g
1 Knoblauchknolle(n)
200 ml Balsamico Bianco
100 g Ras el Hanout oder mehr, nach Geschmack
Salz
2 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Gemüse in kleine Würfel schneiden oder raspeln.

Die Zwiebelwürfel mit Öl in einem großen Topf andünsten. Anschließend das restliche Gemüse und Knoblauchwürfel dazugeben, ebenso das Tomatenmark. Die Mischung je nach gewünschter Konsistenz kochen lassen, dabei mit Essig, Salz und Ras el Hanout würzen. Bei den Gewürzen kann man sicher vielseitig experimentieren.

Die Salsa in sterilisierte Gläser füllen. Eigentlich sollte dies schon genügen für die Konservierung.
Ich stelle sicherheitshalber die verschlossen Gläser in ein Wasserbad und lasse diese im Backofen ca. 30 Min. bei 100 Grad "einkochen".

Bei mir hält sich das bis zur nächsten Zucchinischwemme.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

r844

Hallo Kati47, gestern habe ich dein Rezept heruntergerechnet auf 1kg Zucchinis ausprobiert. Da ich keinen Balsamico und keine Peperoni da hatte, habe ich Apfelessig und getrockneten Chili verwendet, ansonsten alles genau wie beschrieben. Es hat und sehr gut geschmeckt und ist eine tolle Verwertungsmöglichkeit bei Zucchinischwemme. Das Rezept habe ich bereits unter unseren Favoriten abgespeichert und ich werde einen weiteren Vorrat anlegen und auch mit anderen Gewürzen experimentieren. Dankeschön für das tolle Rezept. Liebe Grüße r844

27.07.2018 13:46
Antworten