Hühnerbrust auf Mangosahne - Weißwein - Sud

Hühnerbrust auf Mangosahne - Weißwein - Sud

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 28.05.2005



Zutaten

für
1 große Mango(s), reif
½ Zitrone(n)
0,15 g Butter
400 g Hühnerbrüste oder Poularde
¼ ml Hühnerbrühe
50 ml Weißwein, trocken
2 EL Schmand oder Creme fraiche
150 ml Sahne
Salz
Pfeffer, grobkörnig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Hühnerfilets waschen, von beiden Seiten mit Pfeffer und Salz würzen. Die Mango schälen, halbieren und ein großes Stück aufheben (für die Garnitur), ansonsten in 2-cm-große Stücke schneiden. Dann die halbe Zitrone auspressen.
Butter in eine Pfanne geben, heiß werden lassen und die Filets darin scharf von jeder Seite anbraten. Dann die Hitze drosseln und die Filets garen.
In der Zwischenzeit die Mangostücke mit dem Weißwein, Zitronensaft und der Hühnerbrühe pürieren. Anschließend in einen großen Topf geben und 10 Minuten mit der Sahne einkochen lassen.
Währenddessen die Filets in schöne Scheiben schneiden. Evt. Schmand oder Creme fraiche in die Sauce geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Das große Stück von der Mango in Streifen schneiden und mit den Filetscheiben und dem Mangosud anrichten.
Am besten passen Reis oder Rigatoni dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kathi1987

Ich hab dieses Rezept gerade für meinen Schatz gekocht. Kann es kaum erwarten, bis er von der Arbeit kommt und wir essen können, die Mangosoße ist total lecker! Zum reinlegen! Ich hab die Mangowürfel mit einer Schalotte in Butter angedünstet, dann mit dem Weißwein und der Sahne abgelöscht. Püriert hab ich nur ganz kurz, damit noch ein paar Mangostückchen übrig sind. Außerdem hab ich noch ein bisschen Curry dran gemacht.

27.03.2011 18:14
Antworten
Lisa50

Hallo Hamfti, möchte gerne das Gericht nachkochen. Bitte dich um neue Mengenangabe der Butter und der Hühnerbrühe. Meinst du 15 g Butter und 1/4 l Hühnerbrühe? Danke. Liebe Grüße Lisa

29.05.2005 07:57
Antworten