Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.07.2017
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 332 (23)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.06.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Rindfleisch aus der Hüfte
1 kleine Möhre(n)
1 kleine Zucchini
Lauchzwiebel(n)
1 kleine Paprikaschote(n), rot
80 g Bambussprosse(n)
2 EL Sojasauce, indonesische
1 EL, gehäuft Tomatenmark
250 ml Gemüsebrühe
1 TL Currypaste, grün
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
 n. B. Knoblauch
  Currypulver
1 Prise(n) Zucker
1 Schuss Cremefine
  Öl, neutrales
200 g Mie-Nudeln
 etwas Saucenbinder, evtl.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Das Gemüse putzen, mit einer groben Reibe (am einfachsten mit der Maschine) raspeln, die Lauchzwiebeln in ganz dünne Ringe schneiden.

Das Fleisch in etwas Öl scharf anbraten und herausnehmen. Im Bratfett das Gemüse knackig braten. Mit Sojasoße ablöschen, die Gemüsebrühe sowie das Tomatenmark dazugeben. Gut rühren, damit sich das Tomatenmark auflöst.

Mit Salz, Pfeffer, Currypaste, Curry, Paprikapulver und Zucker würzen und das Fleisch wieder dazugeben. Kurz aufkochen und dann ziehen lassen, zum Schluss die Cremefine dazugeben.

Abschmecken und je nach gewünschter Schärfe noch nachwürzen.

Die Nudeln in der Zwischenzeit ca. 4 Minuten kochen, dann abschütten. In einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen. Die Nudeln dazugeben und kurz anbraten. Entweder separat servieren oder alles mischen.