Fleisch
Frucht
Früchte
Gemüse
Nudeln
Party
Pasta
Pilze
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Sommer
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Andreas Geflügelsalat

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 min. normal 23.07.2017



Zutaten

für
2 Hähnchenbrustfilet(s)
n. B. Hühnerbrühe
1 Lorbeerblatt
1 Gewürznelke(n)
10 Champignons
1 Frühlingszwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
etwas Zimtpulver
Ras el Hanout
Kurkuma
1 kl. Dose/n Mais
1 kl. Dose/n Ananas
100 g Spätzle oder andere Nudeln
Salzwasser
1 Becher Vollmilchjoghurt
2 EL Mayonnaise
Salz und Pfeffer, schwarzer, grob gemahlen
etwas Zitronenabrieb
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Die Hühnerbrühe mit dem Lorbeerblatt und der Nelke aufkochen lassen, die Hähnchenbrustfilets dazugeben und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten garen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Inzwischen die Nudeln im Salzwasser kochen und ebenfalls erkalten lassen.

Die Frühlingszwiebel und den Knoblauch klein schneiden. Die Champignons putzen, in Scheiben schneiden und mit dem Zimt in Olivenöl anbraten, bis die Feuchtigkeit heraus ist.

Die Frühlingszwiebel und den Knoblauch dazugeben, mit Ras el Hanout, Kurkuma, Pfeffer und Salz würzen, kurz weiterdünsten, dann beiseite stellen und abkühlen lassen.

Das Hähnchenfleisch klein würfeln, den Mais und die Ananas abschütten, dabei den Saft der Ananas auffangen. Aus Mayonnaise, Joghurt, etwas Ananassaft, Zitrone, Pfeffer und Salz eine Salatsauce anrühren.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, vermengen und durchziehen lassen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare