Braten
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Seelachs mediterran

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.07.2017



Zutaten

für
200 g Seelachsfilet(s)
½ Paprikaschote(n), rot
1 Tomate(n)
1 kleine Zucchini, 45 g
1 Knoblauchzehe(n)
2 Stiele Oregano
½ Zitrone(n), Saft davon
1 EL Mehl
1 EL Currypaste, gelb
1 Msp. Salz und Pfeffer
30 g Butterschmalz
125 ml Kokosmilch, cremig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Seelachs unter fließendem Wasser säubern und gut trocken tupfen.

Paprikaschote, Tomate, Zucchini und Knoblauch waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Oregano vom Stiel streifen und fein schneiden.

In einer Pfanne 15 g Butterschmalz angehen lassen, das Gemüse mit dem Knoblauch hineingeben und andünsten. Die Currypaste dazugeben und umrühren, dann mit der Kokosmilch auffüllen und dünsten. Es kann ruhig schön eine halbe Stunde einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Oregano darüber streuen.

Die Zitrone auspressen. Den Fisch mehlieren, im restlichen Butterschmalz braten, mit Salz und Pfeffer würzen und den Zitronensaft darüber träufeln. Eine Ecke von der Zitrone wegschneiden und zum Fisch servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo SusanneTonn, habe ich erst jetzt entdeckt, Dankeschön. LG Diana

04.03.2019 16:19
Antworten