Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.07.2017
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 128 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2004
3.070 Beiträge (ø0,59/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Spargel, grün, frisch
250 g Bacon in Scheiben
1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal
30 g Butter oder Butterschmalz
3 Spritzer Zitronensaft
 n. B. Salz und Pfeffer
 wenig Zucker
Eigelb

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den grünen, frischen Spargel braucht man nicht schälen, sondern nur abwaschen. Eventuell die Enden abschneiden, falls sie leicht verholzt sind.

Das Kochwasser aufsetzen und Salz, Pfeffer, Zucker, Butter und Zitronensaft zugeben. Den Spargel in ganzen Stücken hineingeben und ca. 10 - 15 Minuten köcheln, aber so, dass er noch bissfest ist.

Den Spargel leicht abkühlen lassen, dann mit 1 - 2 Baconscheiben umwickeln. Den Blätterteig längs in ca. 1 - 2 cm dicke Streifen schneiden und diese ebenfalls darumwickeln. Dann die Stangen mit Eigelb einpinseln und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech in der Backröhre bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.

Als Beilage kann man Kartoffelstampf mit Kichererbsenpüree und Kräutern (z. B. Bärlauch) und grünes Spargelpesto servieren. Das Rezept zum Pesto gibt es hier in der Datenbank: http://www.chefkoch.de/rezepte/3341961496594954/Gruenes-Spargelpesto.html

Dekorieren kann man es mit Kräutern seiner Wahl.

Man kann statt grünem Spargel auch Bleichspargel bzw. weißen Spargel nehmen.