Backen
Gluten
Kekse
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokoladen-Brownie-Cookies

super soft, ergibt ca. 15 Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.07.2017 2775 kcal



Zutaten

für
300 g Zartbitterschokolade
30 g Butter oder Margarine
2 Ei(er)
100 g Zucker, braun
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
60 g Mehl
¼ TL Backpulver
2 Prisen Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
2775
Eiweiß
45,99 g
Fett
131,07 g
Kohlenhydr.
352,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zunächst 225 g der Zartbitterschokolade mit der gesamten Butter schmelzen. Das funktioniert auch gut in der Mikrowelle, allerdings sollte man hier nicht die volle Leistung nutzen und immer nur in 30 sec Intervallen die Schokolade schmelzen und zwischendrin umrühren. Nun den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nachdem die Schokolade geschmolzen ist, diese beiseite stellen und die Eier mit beiden Zuckersorten und dem Vanillezucker aufschlagen, bis sie eine fluffige Masse ergeben. Die etwas abgekühlte Schokoladenmasse dazugeben und kurz verrühren. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz hinzugeben und gut vermischen. Zum Schluss noch den Rest der Schokolade hacken (Größe kann je nach Belieben variieren) und unter den Teig mischen.

Nun etwa esslöffelgroße Teigportionen auf einen mit Backpapier ausgelegten Rost setzen. Ich habe bewusst einen Rost benutzt, da ich nicht die Wärme von einem Backblech unter den Keksen haben wollte, sondern "dieselbe" wie von oben, damit sie unten nicht zu fest werden. Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, ob das einen Unterschied macht, aber da der Teig kaum zerläuft, macht das den Keksen auch nichts aus.

Nun die Cookies für ca. 10 Minuten in den Ofen schieben. Wenn er noch nicht vollkommen vorgeheizt war, dauert es ein paar Minuten länger. Ihr solltet die Cookies aber trotz alledem herausholen, wenn sie fast noch ein bisschen zu feucht scheinen, da sie beim Abkühlen noch etwas fester werden.

Auch wenn ich warmes Gebäck meistens viel mehr mag, als abgekühltes, schmecken diese Cookies fast noch besser, wenn sie wieder kühl sind.

Das Rezept ergibt ca. 15 Cookies.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

apfelmus112

Sehr lecker nur leider viel zu süß. Werde sie das nächste Mal mit 20-30% weniger Zucker testen. Dann ist es auch sicher gut für Kids geeignet 😉. Habe sie auch ohne Backpapier auf einem normalen geschlossenen Blech, welches mit neutralem Sonnenblumenöl gefettet war, gebacken. Hat super geklappt! Habe sie direkt aus dem Ofen mit dem Bratwender auf einen Rost zum Abkühlen gelegt. Hat prima geklappt. Danke für das tolle Rezept!

16.07.2019 17:50
Antworten
lady45

Schade das die Cookies auseinander laufen. Was hab ich falsch gemacht ? Genau ans Rezept gehalten.

20.06.2019 10:38
Antworten
LauraDi_is_cooking

Dieses Cookies schmecken einfach nur super lecker.. bestes Rezept. das wird öfter gemacht!

03.02.2019 12:06
Antworten
Jojoo_1997

Juhuhuuuu falls du sie mal noch pimpst gib gerne Bescheid:) Freue mich immer über neue Ideen!

04.02.2019 09:38
Antworten
Jojoo_1997

Das freut mich sehr zu hören! Und ja, jeder Ofen ist da etwas anders, aber super, dass es beim zweiten Mal schon geklappt hat!

04.02.2019 09:37
Antworten
Sticky101

Diese Cookies sind fantastisch! Kann man aus dem Teig auch "normale" Brownies machen?

22.01.2018 11:10
Antworten
xoSimona

Wieviel ergibt eine Portion? ich will die Cookies für meine Klasse backen (20 Personen)

09.11.2017 15:08
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Simona, der letzte Satz im Rezept verrät es dir: 15 Stück. Viele Grüße, Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

10.11.2017 11:17
Antworten
klettergespenst

Seeehr lecker.

03.09.2017 14:26
Antworten
Jojoo_1997

Das freut mich sehr!:)

16.12.2018 18:29
Antworten