Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.07.2017
gespeichert: 32 (2)*
gedruckt: 790 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 m.-große Paprikaschote(n), rot
3 halbe Pfirsich(e), aus der Dose, ca. 120 g
1 EL, gehäuft Tomatenmark
100 ml Brühe
100 ml Cola
100 ml Ketchup
50 ml Pfirsichsaft, aus der Dose
1 TL, gehäuft Madras-Currypulver
1 TL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gehäuft Paprikapulver, rosenscharf
2 EL Öl
  Salz
  Currypulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und die Knoblauchzehe fein hacken. Die Paprika mit dem Sparschäler schälen und in Würfel schneiden. Die Pfirsiche in Würfel schneiden. Alle Flüssigkeiten und Gewürze abmessen und vorbereiten.

Etwas Bratfett in einen Kochtopf geben, erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Knoblauch und Paprika dazugeben und etwa 2 Minuten dünsten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz rösten. Curry- und Paprikapulver dazugeben und kurz rösten. Mit Cola, Brühe und Pfirsichsaft ablöschen, die Pfirsiche dazu gegeben und gut umrühren. Die Sauce ohne Deckel ca. 10 Minuten kochen lassen, bis sie auf etwa die Hälfte reduziert ist. Von Zeit zu Zeit umrühren.

Die Pfanne vom Herd nehmen und mit dem Zauberstab gut zu einer sämigen Sauce pürieren. Ketchup dazugeben, die Sauce kurz aufkochen und mit Salz abschmecken.

Tipp: Eine gute Kalbsbratwurst in der Pfanne oder auf dem Grill braten, in 1 cm dicke Rädchen schneiden, die Currysauce darüber geben und mit etwas Currypulver bestreuen. Dazu ein Brötchen oder Pommes servieren.

Wem die Sauce zu süß ist, der kann die Cola durch Brühe ersetzen. Wer es gerne schärfer mag, ersetzt das edelsüße Paprikapulver durch das scharfe Pulver. Wem das nicht genügt, der kann mit der Paprika noch etwas gehackte Chilischote dazugeben.