Backen
Ei
Eier
einfach
Frühstück
Hauptspeise
Schnell
Snack
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ei auf Toast aus dem Ofen

für Frühstück, Brunch, Abendessen

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 20.07.2017



Zutaten

für
4 Scheibe/n Toastbrot
4 Ei(er)
etwas Käse, gerieben
4 Scheibe/n Bacon
n. B. Salz und Pfeffer
etwas Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eine flache Form, für größere Mengen ein Backblech, mit Butter ausstreichen. Den Käse reiben und die Baconscheiben in Stückchen teilen.

Die Toastscheiben dicht an dicht in die Form legen und dünn mit geriebenem Käse bestreuen. Die Eier vorsichtig aufschlagen und jeweils ein Ei als Spiegelei auf eine Scheibe Toastbrot setzen. Mit Salz und Pfeffer, nach Belieben auch mit Paprikapulver oder anderen Gewürzen, bestreuen und noch einmal ein wenig Käse darüber verteilen. Mit Baconstückchen belegen und bei 200 °C im vorgeheizten Backofen 10 - 15 Minuten backen, bis die Eier die gewünschte Konsistenz haben.

In Portionen teilen und heiß aus der Form servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schinkenröllchen13

Hallöchen ich habe die Toast in der Muffinform gebacken . Ein schönes kleines Abendessen LG schinkenröllchen13

01.06.2019 22:19
Antworten
Hobbykochen

Hallo, schnell gemacht auch mal was für die größere Runde. Wird es sicherlich noch öfters geben hatte Feldsalat dazu! LG Hobbykochen

09.07.2018 18:46
Antworten
Boritz

Das funktioniert gut - wird es sicher wieder zum Frühstück geben. Beide Seiten mit Margarine Bestrichen und ab auf das Backblech! Einfach, schnell und lecker. LG Boritz

21.01.2018 12:15
Antworten
LanieL

Es hat wirklich sehr gut geschmeckt. Ich habe eine Auflaufform mit Butter gefettet, dann die Toastscheiben so gelegt, dass diese vom Boden her belegt ist und wie gewohnt die Zutaten drauf verteilt. Der Bacon war richtig schön knusprig, da er über dem Käse lag! Mit Petersilie, Basilikum und Schnittlauch habe ich die Eier noch zusätzlich zum Pfeffer und Salz gewürzt. Wird es auf jeden Fall nochmals geben.

16.08.2017 12:30
Antworten
LuxBär

Hallo, das Gericht ähnelt ja dem „Strammen Max“. Auf das Backblech habe ich Backpapier gelegt. Da Vegetarier spontan zu Besuch waren, habe ich statt des Bacons vegetarische Salami genommen und in Kombination mit dieser Zubereitungsform wurde das Ganze dann etwas fettarmer. Als Käse habe ich geriebenen Mozzarella verwendet. Das Gericht ist lecker und schnell zubereitet. Also: tiptop. Danke.

25.07.2017 11:08
Antworten