Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.07.2017
gespeichert: 7 (1)*
gedruckt: 90 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.07.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Papaya, grün
Möhre(n)
8 kleine Tomate(n)
1 Handvoll Garnele(n)
Knoblauchzehe(n)
 etwas Chilischote(n), getrocknet, mittelscharf bis sehr scharf
100 g Erdnüsse
2 EL, gestr. Rohrzucker oder Zucker
6 EL Fischsauce
1 kleine Limette(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Papaya und Möhre schälen und mit Hilfe eines Julienneschneiders in Streifen schneiden. Erdnüsse anrösten und nach dem Abkühlen in einer Tüte oder im Mörser etwas zerkleinern. Die Garnelen klein hacken und kurz braten.

Die Garnelen mit Knoblauch, Chili und Zucker mörsern, dann Fischsauce und Limettensaft unterrühren. Papaya, Möhre und Erdnüsse untermischen. Mit Chili, Limettensaft, Zucker und Fischsauce abschmecken. Mindestens 15 Min. ziehen lassen, dann nochmal abschmecken.

Hinweis zur grünen Papaya: Ich habe die Papaya im Asialaden gekauft, am besten nachfragen, da diese nicht unbedingt in der Gemüseauslage liegen. Der Preis in Höhe von ca. 9 Euro (die Papaya war ziemlich groß) ist zwar wirklich nicht günstig, aber es lohnt sich. Der Salat hat kulinarische Erinnerungen an meinen Besuch in Bangkok erweckt. Eine Thailänderin hat uns diesen Salat vor unseren Augen zubereitet.