Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Europa
Schwein
Deutschland
Schmoren
Paleo
Low Carb
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kasselerbraten aus dem Kamm

absolut lecker, absolut einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 21.07.2017 588 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Kasseler (Kasselerkamm)
250 g Möhre(n), klein gewürfelt
250 g Staudensellerie, klein gewürfelt
250 g Porree, klein gewürfelt
250 g Petersilienwurzel(n), klein gewürfelt
3 große Zwiebel(n), klein gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n)
3 EL Senf, mittelscharf
2 EL Paprikamark, mild
2 EL Tomatenmark
1 EL Pfefferkörner, bunte
1 EL Rosmarin, getrocknet
6 EL Sojasauce, dunkel
1,2 Liter Gemüsebrühe, gekocht, ohne Salz, aus den Schalen des gewaschenen Gemüses
n. B. Salz, da Kasselerfleisch bereits gepökelt ist

Nährwerte pro Portion

kcal
588
Eiweiß
91,65 g
Fett
15,68 g
Kohlenhydr.
18,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Den Kasselerkamm waschen, trocken tupfen und in einem vorgeheizten Bräter bei voller Hitze von allen Seiten anbraten. In dieser Zeit auch den Backofen auf 200 °C vorheizen. Hat der Braten von allen Seiten Röststoffe angesetzt, dann lege ihn auf ein Brat- oder Backblech und lagere ihn im Backofen zwischen.

Nun in dem Bräter mit dem Bratfett das gesamte Gemüse anbraten, bis auch dieses richtig bräunlich ist. Die gesamten Gewürze dazugeben und warten, bis das Mark und der Senf eingekocht sind.

Nun die Gemüse-Gewürzmischung mit dem Rotwein ablöschen und alles komplett reduzieren lassen, anschließend mit der Gemüsebrühe auffüllen und warten, bis sie anfängt, zu köcheln. Sobald dies der Fall ist, das Kasselerfleisch in den Bräter gegen und den geschlossenen Bräter in den Backofen geben.

Die Gartemperatur sollte nun 200 °C für 30 Minuten und 180 °C für weitere 90 Minuten betragen.

Jetzt sollte das Fleisch gar sein. Lege es auf eine Fleischplatte und schiebe diese wieder in den abgeschalteten Ofen zum Warmhalten. Kippe den Gemüsesud durch einen Durchschlag, gebe ggf. noch etwas Flüssigkeit dazu und binde sie evtl. noch etwas ab.

Zu diesem Gericht passt hervorragend Sauerkraut oder Rotkohl. Reiche außerdem Kartoffeln, Klöße oder Spätzle dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eisbobby

Hab Dank für dein mega Feedback.

11.08.2019 17:18
Antworten
Zilly1965

Sehr lecker. hab mich fast an dein Rezept gehalten, nur Tomatenmark und Sojasoße durch etwas Rotwein ersetzt. Ist in meinem Kochbuch gespeichert. Danke fürs reinstellen, Bild folgt.

11.08.2019 12:54
Antworten
eisbobby

Ich danke dir.

23.03.2019 11:25
Antworten
Mein_Lieblingsessen

Einfach zubereitet und schmeckt sehr lecker.

22.03.2019 22:49
Antworten