Frittieren
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Rind
Schwein
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wan Tans mit Pak Choi

Money Balls

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 17.07.2017



Zutaten

für
250 g Wan Tan-Blätter, TK oder frisch
200 g Hackfleisch
100 g Garnele(n), geschnitten
1 Zwiebel(n), gewürfelt
6 EL, gestr. Ingwer, fein gewürfelt
4 Knoblauchzehe(n), gewürfelt
4 Stange/n Lauchzwiebel(n), geschnitten
2 EL Sojasauce
2 EL Zucker
1 TL Salz und Pfeffer
2 Ei(er)
500 g Pak Choi
4 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
50 ml Gemüsebrühe
1 EL Zucker
2 EL Sojasauce
1 EL Salz und Pfeffer
Frittieröl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen in einer Pfanne braten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, das Hackfleisch hinzufügen und krümelig braten. Zum Schluss die Lauchzwiebeln zusammen mit den Garnelen beigeben. Alles nach Belieben mit Sojasauce, Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

Während die Masse abkühlt, den Pak Choi vorbereiten und den Knoblauch fein hacken.

Die abgekühlte Masse in die fertigen Wan Tan-Blätter füllen (ca. 2 TL pro Blatt), die Ecken mit Ei bepinseln und zu einem kleinen "Säckchen" zusammen drücken. Die fertigen "Säckchen" in die Fritteuse geben und ausbacken.

In der Zwischenzeit den Pak Choi zusammen mit dem Knoblauch in der Pfanne anbraten. Die Sojasauce, die Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer mischen und in die Pfanne geben. Alles so lange köcheln, bis die Blätter dunkelgrün und die Stiele noch bissfest sind.

Zusammen anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.