Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.07.2017
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 122 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Linsen, gekocht
50 g Quinoa
50 g Möhre(n), klein gewürfelt
1 große Kartoffel(n), fest kochend, klein gewürfelt
50 g Erbsen, frisch oder TK
1 m.-große Zwiebel(n), rot oder weiß
Porreestange(n), in Ringe geschnitten
2 Scheibe/n Speck, evtl.
1 TL, gehäuft Bohnenkraut oder Kräuter der Provence
1 Würfel Gemüsebrühe oder Rinderbrühe
 n. B. Wasser
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Chiliflocken
1 TL Senf, evtl.
 etwas Kümmel, evtl.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Linsen und Quinoa in ausreichend Wasser mit dem Brühwürfel zusammen kochen, bis sie weich sind (ca. 20 - 30 min.).

Währenddessen alle anderen Zutaten klein schneiden bzw. zurechtlegen. Den Speck anbraten oder in der Mikrowelle garen und klein schneiden. Bei vegetarischer Zubereitung, einfach weglassen!

Wenn Linsen und Quinoa weich sind, alle anderen Zutaten hinzufügen und nochmal max. 10 min auf kleinster Flamme weich garen.

Mit Salz, Pfeffer und eventuell Chiliflocken abschmecken. Es kann auch noch 1 TL Senf und etwas Kümmel hinzugegeben werden. Warm servieren.

Als Zugabe ein Frankfurter- oder Tofuwürstchen beilegen.