Wildlachs überbacken mit Champignons


Rezept speichern  Speichern

Ein Gericht für die Festtafel, absolut lecker, absolut einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 10.07.2017 820 kcal



Zutaten

für
900 g Wildlachsfilet(s) (3 Stck. à 300 g)
1.000 g Champignons, in kleine Würfelchen geschnitten
6 Schalotte(n), klein gewürfelt
1 m.-große Zwiebel(n), klein gewürfelt
300 g Käse, gerieben (Gouda- oder Pizzakäse)
100 ml Schlagsahne
1 Tasse Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer, weißer
Paprikapulver, edelsüß

Nährwerte pro Portion

kcal
820
Eiweiß
89,85 g
Fett
48,14 g
Kohlenhydr.
6,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die drei Lachsstücke gründlich waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne pro Seite 5 Min. bei mittlerer Hitze braten. Dann die Stücke in eine Auflaufform legen und zugedeckt zwischenparken.

In dem Bratfett die gewürfelten Pilze und 5 Min. später auch die gewürfelten Schalotten und die Zwiebel anschmoren, bis das auftretende Pilzwasser komplett reduziert ist. Mit der Sahne und der Brühe ablöschen und erneut reduzieren, bis wieder all die Flüssigkeit verdampft ist. Masse mit den drei Gewürzen würzen und abschmecken.

Die Pfanne von der Wärmequelle nehmen und 200 g Käse in die Pilz-Zwiebelmasse einrühren, bis diese schön sämig ist.

Den Backofen jetzt auf Ober-/Unterhitze bei 180 °C vorheizen.

Nun diese Pilz-Zwiebel-Käsemasse gleichmäßig auf die 3 Lachsstücke verteilen, den restlichen Käse darüberstreuen und das Ganze nun für ca. 10 Min. im Ofen bräunen. Gut beobachten, damit diese Käseschicht nicht verbrennt.

Hierzu kann man Bandnudeln, Spaghetti, Bratkartoffeln oder sogar Brötchen reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ciperine

"und schmecken tut es auch nicht!! " dir schmeckt es nicht, vielen Andern vielleicht schon. Pauschalisieren kann man nie.

10.04.2019 07:28
Antworten
nurmissa

Ich warne vor diesem Rezept. Das ist alles viel zu viel für 3 Personen und schmecken tut es auch nicht!! Gerade gesehen, der Verfasser hat sich selbst 5 Sterne gegeben! Daher die ungerechtfertigte, relativ gute Gesamtbewertung...

09.04.2019 16:46
Antworten
milka59

Hallo, auch wenn du meine Frage nicht beantwortet hast habe ich trotzdem dieses Gericht ,dein Rezept ausprobiert. Habe 250 ml Gemüsebrühe genommen. Es schmeckt wirklich köstlich . Wir hatten Nudeln dazu . Volle Sterne dafür . Liebe Grüße Milka

19.09.2017 18:56
Antworten
milka59

Hallo, eine Tasse Gemüsebrühe gleich wieviel ml ? Wir lieben Lachs und ich würde es zu gerne mal ausprobieren dein Rezept. Gruß Milka

14.09.2017 10:06
Antworten