Low Carb Pizzaboden aus der Pfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Endlich ein Boden mit Röstaroma, auch für Hawaiitoast

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 10.07.2017



Zutaten

für
4 Ei(er)
200 ml Milch
4 EL Frischkäse oder Quark
2 EL Öl
1 EL Eiweißpulver natur
2 EL Kartoffelfasern
2 EL Haferkleie
2 EL Chiamehl
1 TL Flohsamenschalen, gemahlen
1 TL Salz
1 EL Gewürzmischung aus Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und ital. Kräutern
½ TL Trockenhefe
n. B. Pflanzencreme oder Öl zum Ausbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle trockenen Zutaten zusammen mischen, dann restliche Zutaten dazugeben und kräftig durchmixen.
10 Minuten ruhen lassen.

Dann die Menge halbieren und in eine große heiße Pfanne mit einem Esslöffel bis zu den Rändern ausstreichen und in z. B. Pflanzencreme oder Öl ausbacken. Deckel auflegen, damit der Pizzaboden von oben schon etwas fester wird. Gut bräunen. Wenden und nochmal bis zum gewünschten Bräunungsgrad braten.

Tipps zur Weiterverarbeitung:
Auf ein Backblech geben, mit Zutaten deiner Wahl belegen und noch einmal bei 200 °C mittlere Schiene alles überbacken (ca. 10 Minuten).

Die Zutaten scheinen umfangreich, aber eine gut ausgestattete Low Carb Küche hat alles da und das Eine oder Andere lässt sich mit etwas Mut bestimmt austauschen.
Konsistenz und Geschmack sind mittelweich und würzig-brotig mit einem Touch von Pfannkuchen.
Mein absoluter Favorit auch für Hawaii-Toast.

Die Menge reicht für 2 Böden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lululu1938

Danke für die rasche Antwort. Habe nur Chiasamen, kein Mehl.... Habe aber einige andere Mehle wie Mandel, Kürbis, Sesam.... Oder Flohsamen.... Geht davon was?

05.03.2019 06:12
Antworten
Lululu1938

Gibt es eine Alternative für Eiweißpulver? Habe damit schlechte Erfahrung gemacht.... 😞

04.03.2019 17:39
Antworten
küken25

Guten Morgen! Du kannst stattdessen je 1 Esslöffel Chiamehl und Haferkleie ausprobieren und uns hier mitteilen, obs trotzdem gut war. Grüße!

05.03.2019 04:31
Antworten
schneggi59

Hallo, was sind Kartoffelfasern und wo bekomme ich die her? Danke

03.01.2018 21:31
Antworten
schneggi59

Danke für die schnelle Antwort. Allerdings weiß ich jetzt noch immer nicht, wo ich die Kartoffelfasern kaufen kann. Liebe Grüße

04.01.2018 17:42
Antworten
küken25

Morgen! Ich habe doch geschriben, tipp: googlen! Weil ich weiß nicht ob ich hier links posten darf. Ich probiers mal. Z.B. hier sind sie günstig. www.l-carb-shop.de

06.01.2018 08:41
Antworten
rotemarie

super knusper Teig danku well

25.09.2017 11:37
Antworten
küken25

Gemeint waren nicht 1 EL Knoblauchpulver sondern insgesamt 1 EL Gewürze gesamt. :-) Eine eigene Mischung die dann aus Kräutern und Knobi und Zwiebelpulver ca 1 EL ergeben.

11.07.2017 09:55
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo küken25, ist korrigiert. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

11.07.2017 17:28
Antworten
küken25

Danke ! :-)

12.07.2017 05:54
Antworten