Asien
gekocht
spezial
Suppe
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bihunsuppe

Indonesien

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 160 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.06.2005



Zutaten

für
150 g Hähnchenbrustfilet(s)
150 g Glasnudeln
10 Champignons, in Streifen
5 Mu-Err-Pilze
40 g Sprossen (Mungobohnensprossen)
80 g Bambusscheiben, in Streifen
1 kleine Möhre(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Liter Wasser
1 Würfel Hühnerbrühe
3 EL Sojasauce, dunkel
1 TL Pfeffer
1 TL Currypulver
3 EL Reiswein oder Wein, weiß
1 EL Essig (Reisessig)
2 EL Öl (Sesamöl)
1 TL Sambal Oelek
3 EL Worcestersauce
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
MuErr-Pilze 30 Minuten in warmem Wasser einweichen und in Streifen schneiden. Hähnchenbrust ca. 20 Minuten kochen und dann in Streifen schneiden. Möhre und Paprika in Streifen schneiden. Glasnudeln mit der Haushaltsschere in ca. 4-cm-lange Stücke schneiden. Wasser zum Kochen bringen, Hühnerbrühe und die restlichen Zutaten, bis auf die Nudeln und die Gewürze, dazugeben. Sobald die Suppe wieder aufkocht, die Gewürze und die Nudeln dazugeben. Ca. 6 Minuten köcheln lassen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gabriante

...und zwei große, gehackte Knoblauchzehen habe ich auch noch hinzugefügt.

30.07.2019 23:46
Antworten
Gabriante

Soja- und Worcestersauce habe ich durch Ketjab Manis ersetzt. Glutamat in künstlicher Form kommt in meiner Küche überhaupt nicht vor( Frage in vorangegangenen Kommentaren). Das von mir verwendete Sesamöl war aus gerösteter Saat und Hühnchenfleisch und -brühe in Bioqualität aus dem Konservenglas. Zum Schluß noch grob zerteiltes Koriandergrün und Frühlingszwiebelröllchen auf die fertige Suppe gestreut. Ein Genuß! Herzlichen Dank für das Rezept!

30.07.2019 23:41
Antworten
Zack55

Habe die Bihunsuppe schon öfters zubereitet und muss sage immer wieder super.

12.07.2019 23:25
Antworten
mama001

sehr sehr lecker

08.06.2019 10:38
Antworten
allaklein666

Vielen Dank für das tolle authentische Rezept, habe sie erstmal aus der Dose probiert. Heute das erste Mal nach diesem Rezept nachgekocht. Habe auf 600gr Fleisch, das Rezept angepasst, Champions und mu err Pilze habe ich getrocknete gekauft und eingeweicht, habe das Wasser davon mit erarbeitet sowie vom Fleisch das Wasser auch mit, habe ganz friesche Karotten und paprika genommen, sonst wie im Rezept natürlich sesamöl, ich muss sagen, fabelhaft, sehr, sehr lecker, sogar meiner Tochter, die sehr kritisch ist, schmeckt es gut, bin noch auf die Meinung meines Mannes gespannt, werde ich dann noch schreiben, 5sterne von mir

25.01.2019 20:39
Antworten
vinazara

Ganz tolles Rezept !!! Ich kann mich den anderen nur anschließen, nie wieder Dosensuppe! Ich habe nur den Pfeffer weggelassen und scharfe Currypaste benutzt. Ich habe die Suppe für 6 Personen gekocht und entsprechend die Zutaten erhöht... is klar, aber auch mehr Flüssigkeit genommen. Super Rezept, vielen Dank ;-)

11.05.2007 16:20
Antworten
satyna

hmmm, mich würde interessieren welche Konsistenz diese Suppe haben soll? ich habe sie eben gekocht, aber min 1L Wasser kam ich nicht hin, denn es war viel zu wenig!! ich musste noch ca.600ml Wasser nachkippen damit alle Zutaten bedeckt sind und sie hat immernoch sehr dicke Konsistenz ansonsten sehr scharf und lecker:-)

29.06.2006 20:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Gibt es eine Alternative zu den Pilzen. Ich mag Pilze nicht gerne und Champignons sind wohl ok, aber nur gebraten oder aus der Dose.

20.06.2006 18:25
Antworten
scorpiohh

Wir haben uns bisher immer die Bihuhnsuppe aus der Tiefkühltruhe des Supermarktes geholt, weil wir diese Suppe als sehr lecker empfinden. Jetzt habe ich dieses Rezept ausprobiert und nachgekocht. Ergebnis: Genial. Tiefkühlsuppe war gestern, jetzt nur noch diese.

09.12.2005 18:28
Antworten
Sortilla

Wirklich total lecker! Werde nie wieder eine Dosen-Bihuhnsuppe angucken... vielen Dank für das tolle Rezept.

23.06.2005 17:45
Antworten