Bihunsuppe


Rezept speichern  Speichern

Indonesien

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (177 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.06.2005



Zutaten

für
150 g Hähnchenbrustfilet(s)
150 g Glasnudeln
10 Champignons, in Streifen
5 Mu-Err-Pilze
40 g Sprossen (Mungobohnensprossen)
80 g Bambusscheiben, in Streifen
1 kleine Möhre(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Liter Wasser
1 Würfel Hühnerbrühe
3 EL Sojasauce, dunkel
1 TL Pfeffer
1 TL Currypulver
3 EL Reiswein oder Wein, weiß
1 EL Essig (Reisessig)
2 EL Öl (Sesamöl)
1 TL Sambal Oelek
3 EL Worcestersauce
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
MuErr-Pilze 30 Minuten in warmem Wasser einweichen und in Streifen schneiden. Hähnchenbrust ca. 20 Minuten kochen und dann in Streifen schneiden. Möhre und Paprika in Streifen schneiden. Glasnudeln mit der Haushaltsschere in ca. 4-cm-lange Stücke schneiden. Wasser zum Kochen bringen, Hühnerbrühe und die restlichen Zutaten, bis auf die Nudeln und die Gewürze, dazugeben. Sobald die Suppe wieder aufkocht, die Gewürze und die Nudeln dazugeben. Ca. 6 Minuten köcheln lassen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gemüse-Jäger

Achtung: Wichtiger Tipp! Die Glasnudeln immer in einem Schälchen mit heißen Wasser vorweichen. Nach wenigen Minuten lassen sie sich ganz bequem mit der Schere in die gewünschte Länge schneiden. So spart man sich das umständliche und extrem schwere Schneiden von trockenen Glasnudeln und sie verteilen sich so auch deutlich besser in der Suppe und kann sie zeitgleich besser dosieren. Sonst hat man häufig einen Nudelklumpen in der Suppe.

14.10.2021 16:07
Antworten
mrxxxtrinity

Eine wirklich leckere Suppe, aber etwas wenig Flüssigkeit. Dichte Konsistenz.

20.08.2021 19:15
Antworten
matze1660

Super Rezept! Ich mache Sie mit Hilfe von Hühnerbrühe Extra von Maggi. Aber Glasnudeln mit der Haushaltsschere schneiden? Kaum möglich. Ich mache das immer mit einem Seitenschneider. Oder wenn sie schon in der Suppe sind mit der Haushaltsschere.

20.07.2021 09:56
Antworten
08bine

Sesam Öl UNBEDINGT dunkles nehmen ! Ich glaube das stand auch mal so im Rezept. Ist aber für den Geschmack so wichtig

15.07.2021 21:30
Antworten
bratpfanne5

perfekt !!! Genau an das Rezept gehalten. Nur die Hühnerbrühe habe ich in Form von Instantpulver dazugegeben

15.06.2021 20:25
Antworten
vinazara

Ganz tolles Rezept !!! Ich kann mich den anderen nur anschließen, nie wieder Dosensuppe! Ich habe nur den Pfeffer weggelassen und scharfe Currypaste benutzt. Ich habe die Suppe für 6 Personen gekocht und entsprechend die Zutaten erhöht... is klar, aber auch mehr Flüssigkeit genommen. Super Rezept, vielen Dank ;-)

11.05.2007 16:20
Antworten
satyna

hmmm, mich würde interessieren welche Konsistenz diese Suppe haben soll? ich habe sie eben gekocht, aber min 1L Wasser kam ich nicht hin, denn es war viel zu wenig!! ich musste noch ca.600ml Wasser nachkippen damit alle Zutaten bedeckt sind und sie hat immernoch sehr dicke Konsistenz ansonsten sehr scharf und lecker:-)

29.06.2006 20:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Gibt es eine Alternative zu den Pilzen. Ich mag Pilze nicht gerne und Champignons sind wohl ok, aber nur gebraten oder aus der Dose.

20.06.2006 18:25
Antworten
scorpiohh

Wir haben uns bisher immer die Bihuhnsuppe aus der Tiefkühltruhe des Supermarktes geholt, weil wir diese Suppe als sehr lecker empfinden. Jetzt habe ich dieses Rezept ausprobiert und nachgekocht. Ergebnis: Genial. Tiefkühlsuppe war gestern, jetzt nur noch diese.

09.12.2005 18:28
Antworten
Sortilla

Wirklich total lecker! Werde nie wieder eine Dosen-Bihuhnsuppe angucken... vielen Dank für das tolle Rezept.

23.06.2005 17:45
Antworten