Backen
Geflügel
Hauptspeise
Kuchen
Party
Pilze
Pizza
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizza-Kuchen

Party- und Brunchrezept, für einen Pizza-Kuchen mit 20 cm Durchmesser

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.07.2017



Zutaten

für
1 Pck. Pizzateig aus dem Kühlregal, alternativ selbst gemacht
1 Dose Pizzatomaten
Pizzagewürz
einige Champignons, in dünne Scheiben geschnitten
250 g Salami
200 g Käse, gerieben
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Für eine 20er Springform.

Den Pizzateig ausrollen, dann den Boden der Springform auflegen und ringsherum mit einem scharfen Messer drei Pizzaböden ausschneiden. Die Böden für 5 - 7 Minuten bei 200 °C, Umluft 180 °C, kurz backen. Somit weichen sie später nicht durch.

Aus dem übrig gebliebenen Teig eine Kugel formen, die auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einer Teigrolle zu einem langen Strang ausgerollt wird. Seine Breite soll dabei ungefähr der Höhe des Springformrandes entsprechen. Anschließend damit den Innenrand der leicht eingefetteten Springform auskleiden.

Nun werden alle Zutaten gestapelt. Zuunterst wird einer der gebackenen Pizzaböden eingelegt. Darauf kommt ein Teil Pizzatomaten, die dann mit etwas Pizzagewürz bestreut werden. Nun werden Salamischeiben, gefolgt von den geschnittenen Champignons darüber verteilt. Anschließend wird alles großzügig mit dem geriebenen Käse bestreut. Diese Schritte werden danach für zwei weitere Schichten wiederholt. Zum Schluss wird der oben überstehende Rand nach innen umgeschlagen. Dadurch wird die Füllung zusätzlich abgedichtet und der Pizza-Kuchen bekommt eine schönere Form.

Den Pizza-Kuchen für ca. 30 Minuten bei 200 °C, Umluft 180 °C, fertig backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Amneris3883

Super Rezept!!! Vielen Dank!!! Ich habe das Rezept für eine Springform mit 28 cm gemacht. Zutaten habe ich alle verdoppelt, wobei dann so 150-200g Salami übrig war, obwohl ich flächendeckend und auch überlappend gelegt habe. Statt Pilzen hab ich Paprika und Mais genommen. Backzeit hat gepasst. Habe Fertigteig vom Penny genommen und etwas ausgewellt, dass man 28cm ausschneiden kann. Da meine Backform einen Auslaufschutz außen hat, habe ich innen geschnitten. dadurch wurden die Platten etwas klein.. ging aber trotzdem. Habe dann den Rand mit dem unteren Boden verbunden. Habe den Pizza-Kuchen einen Tag vorher gemacht und wir haben ihn kalt gegessen. Warm ist der bestimmt noch besser, aber kalt war er auch spitze! Kalte Pizza halt.. der eine mag es der andere nicht.. ;)

21.02.2020 11:13
Antworten
trachurus

Habe heute diesen super leckeren Pizza-Kuchen mit selbst gemachtem Pizzateig gemacht. Ist weniger Arbeit als ich zunächst vermutet hatte! Danke für das tolle Rezept - das gibt 5*****

07.12.2019 22:12
Antworten
_Reini_

Hallo Esslust, bei uns gab's am Wochenende diesen Pizza-Kuchen. Von der Idee waren wir begeistert. Dank des detaillierten Videos war auch die Herstellung einfach umzusetzen. Hätte nicht erwartet, dass die Zwischenböden tatsächlich so knusprig bleiben - toll. Als Belag hatten wir Salami, Champions, Schinken und Paprika. Aber da kam man ja super nach Lust und Laune kreativ werden. Vielen Dank für die schöne Idee! :) Viele Grüße

07.10.2018 11:34
Antworten
slayersat

Hallo! Wir haben heute diesen Pizza-Kuchen gemacht & es ist mir rätselhaft warum bisher noch keiner einen Kommentar dazu angegeben hat: Durch das Vorbacken bleiben die Schichten knusprig & der Kuchen ging wunderbar schnell zum Vorbereiten & Backen. Den Pizzateig haben wir selbstgemacht und uns an das Rezept gehalten - Einzig bei der Salami blieb uns ca. die Hälfte übrig, aber das ist ja Geschmacksache. Kann das Rezept nur weiterempfehlen - wird bei uns sicher öfters auf den Tisch kommen :-) Vielen Dank für das Rezept & das Video! .. von mir 5 Sterne *****

21.07.2018 14:40
Antworten