einfach
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Saucen
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdnuss-Sauce mit Reis

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.07.2017



Zutaten

für
2 EL Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch
1 Gemüsezwiebel(n)
150 g Erdnüsse, ungewürzt, gemahlen
200 ml Sahne
150 ml Gemüsebrühe
1 TL Johannisbrotkernmehl
3 Lauchzwiebel(n)
1 Chilischote(n), rot
Salz und Pfeffer
Kreuzkümmelpulver
Currypulver
2 Stängel Petersilie oder 1 TL getrocknete Petersilie
Garam Masala

Außerdem:

1 Tasse Reis
1 Kopf Brokkoli

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Knoblauchzehen pressen und im Olivenöl kurz anbraten. Dann die Zwiebeln hinzufügen und ebenfalls anbraten. Die gemahlenen Erdnüsse kurz anbraten und dann die Sahne dazugeben und solange verrühren, bis es eine Paste ergibt. Damit es nicht zu dickflüssig wird, die Gemüsebrühe hinzufügen und unterrühren.

Alle Gewürze hinzufügen und gut abschmecken. Für die Schärfe die gehackte Chilischote in die Sauce geben. Falls diese nun zu flüssig geworden ist, mit dem Johannisbrotkernmehl andicken. Die drei klein geschnittenen Lauchzwiebeln hinzufügen und gut verrühren.

Parallel dazu sollte der Reis und der Brokkoli gekocht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.