Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.07.2017
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 118 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.07.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für das Eis:
350 ml Milch
Eigelb
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 ml Sahne
  Für die Sauce:
100 g Zucker
1 EL Wasser
1/4 TL Salz
20 g Butter
100 ml Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eigelbe mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Milch erhitzen, aber nicht kochen. Nun die Eigelbe in die Milch gießen und gut verrühren. Bei geringer Hitzezufuhr solange unter Rühren erwärmen, bis die Masse anfängt dicklich zu werden (zur Rose abziehen), nicht kochen, sonst gerinnt das Eigelb.

In ein kaltes Wasserbad stellen, immer wieder umrühren. Die Sahne sehr steif schlagen und unter die kalte Eiermilch heben. Die Masse in eine Form geben und ins Gefrierfach stellen. Jede Stunde einmal durchrühren.

Für die Karamellsoße den Zucker mit 1 EL Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze langsam karamellisieren. Sobald er goldbraun wird, vom Herd nehmen und Butter und Sahne und Salz zugeben (Vorsicht kocht heftig auf!). Die Soße 5 Minuten leicht köcheln lassen, dabei immer umrühren, dann kaltstellen. Den Karamell nicht zu dunkel werden lassen, er schmeckt sonst bitter.

Wenn das Eis 3 Stunden im Gefrierfach war und fast gefroren ist, die Soße über dem Eis verteilen und nur wenig unterziehen, es sollen Karamell-Schlieren im Eis entstehen, es soll sich nicht mit dem Eis total vermischen. Nochmal mind. 2 Stunden ins Gefrierfach stellen.