Zoodles mit Thunfisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (47 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 03.07.2017 452 kcal



Zutaten

für
2 m.-große Zucchini
1 Dose Thunfisch, ca. 180 g Einwaage
1 Becher Hüttenkäse ca. 200 g
½ Zehe/n Knoblauch
etwas Salz und Pfeffer
n. B. Gewürz(e) nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
452
Eiweiß
32,78 g
Fett
32,79 g
Kohlenhydr.
6,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Die Zucchini mit einem Spiralschneider zu Nudeln verarbeiten und in einen Topf mit ca. 50 ml Wasser geben. So lange köcheln lassen, bis die Zucchininudeln gar, aber noch bissfest sind, das dauert nur ca. 3 - 5 Min..

Währenddessen den Knoblauch pressen oder kleinhacken und mit dem Thunfisch (ohne Saft) und dem Hüttenkäse vermischen. Die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls nach dem Garen noch Wasser im Topf übrig ist, dieses abgießen und die Thunfisch-Käse-Mischung zu den Zoodles geben und erwärmen.

Ich habe meine Zoodles außer mit Salz und Pfeffer noch mit Ras el Hanout gewürzt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Biewo75

Super simples, leckeres und schnelles Rezept. Habe auch die Zucchini in einem Schaffen kurz angedünstet und nicht gekocht. Anstatt Hüttenkäse habe ich Kräuter Frischkäse verwendet, paar Tomaten als Farbklecks dazu -fertig! Volle Punktzahl ;-).

12.05.2022 13:01
Antworten
bratmann3001

Super schnell gemacht und wirklich lecker. Gibt es wieder. Danke fürs Rezept:-)

23.11.2021 19:46
Antworten
Resa2312

Guten Abend, gerade dieses Rezept genau nach Vorlage zubereitet. Super lecker und schnell gekocht. Das gibt es jetzt häufiger. Danke und bleiben sie gesund.

09.08.2021 18:13
Antworten
Maike-Doedt

Habe anstatt Hüttenkäse Bresso Kräuterfrischkäse genommen. Sehr lecker !

24.08.2020 19:49
Antworten
aimee2010

Die Zoodles sind der Hammer. Mein Mann ist keine Zucchini, aber so zubereitet könnte er sich reinlegen. Vielen Dank für das schöne Rezept. Habe allerdings auch Frischkäse genommen. LG Meike

13.08.2020 07:18
Antworten
jaegerin2003

Das war lecker! Ich koche die Zoodles nicht in Wasser, sondern mache sie in der Pfanne, da dürfen Thunfisch und Käse dann gleich mit rein.

14.07.2018 09:07
Antworten
angels2779

Megaklasse! Danke für den Tipp!! :)

15.06.2019 21:34
Antworten
marypo

Habe es noch nie ausprobiert aber ich schätze dass es frisch gekocht besser schmeckt.

21.03.2018 19:12
Antworten
beka1106

Ist dieses Rezept auch zum Vorkochen am Abend zuvor geeignet?

20.03.2018 20:50
Antworten
Mabelinchen

Ich habe das Rezept heute ausprobiert, es ist schnell fertig und ist echt verdammt lecker.

16.08.2017 19:00
Antworten