Grillbrot


Rezept speichern  Speichern

einfach auf den Grill legen

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 03.07.2017 2367 kcal



Zutaten

für
600 g Mehl
350 ml Wasser, lauwarm
3 TL Salz
4 EL, gehäuft Oregano
2 Pck. Trockenhefe oder 1 Würfel Frischhefe
1 Prise(n) Zucker
2 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
2367
Eiweiß
68,84 g
Fett
24,95 g
Kohlenhydr.
454,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Mehl, Salz, Oregano, Zucker und Trockenhefe vermengen. Olivenöl und lauwarmes Wasser dazugeben. Mindestens 10 Minuten durchkneten.

10 kleine Kugeln formen und diese leicht oben andrücken. 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

Die Brotkugeln auf den Grill legen und durchbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

michelleschmid2510

Letzte Woche gemacht, Sie waren richtig lecker, ich habe nur noch verschieden Kräuter frisch aus dem Garten hinzugefügt. Als Tipp damit es nicht anbackt auf dem Grillrost, einfach ein bisschen mehr Mehl verwenden & ich verwende auch gut Mehl zum formen der Brötchen. Hatte somit keinerlei Probleme das Sie anbacken :)

19.08.2021 14:11
Antworten
Lenya69

Gleich vorweg: die Brötchen schmecken gegrillt total gut! Aber leider rann der Teig durch den Gitterrost und klebte dann fest . Daraufhin haben wir Alufolie daruntergelegt. Sogar dort klebte der Teig an. Die restlichen Brötchen habe ich dann im Herd gebacken und sie wurden später kalt gegessen. Schmeckte dann aber nicht mehr so gut (ob es am Herd lag oder daran, dass sie kalt waren, weiss ich nicht). Ich glaube nicht, dass ich diese Brötchen nochmals machen werde

24.07.2021 21:36
Antworten
hexe6788

Hallo, ich habe gestern die Brote gemacht zum grillen und waren super lecker. Nur ein Problem meine haben total geklebt. Was habe ich falsch gemacht?

27.09.2020 20:07
Antworten
schaech001

Hallo, den Teig fand ich perfekt, nichts klebte...aber ich glaube, es war etwas zuviel Hefe, die Teilchen gingen auf dem Grill noch weiter auf......waren leider innen noch etwas glänzend, nicht ganz durchgebacken, außen aber schon dunkel...da muss ich wohl nächstes Mal kleinere Brötchen formen....allerdings werde ich nach diesem Rezept mal Brötchen im Backofen backen...glaube, das werden richtig gute Brötchen. Liebe Grüße Christine

07.06.2020 19:54
Antworten
TheWerewolf

Perfekt, dachte erst, es wäre gut ein Rezept zu haben wenn mal die Brötchen zum grillen vergessen wurden. Nach dem sie heute probiert wurden wird es in Zukunft wohl keine gekauften Brötchen mehr brauchen. Danke

23.05.2020 20:29
Antworten
Antje2303

⭐⭐⭐⭐⭐ Gehört bei uns seit Entdeckung zum Standard. - Wird gegrillt gibts das Brot dazu :) danke für das Rezept!!

04.04.2020 22:19
Antworten
Goerti

Hallo! Gestern haben wir das Grillbrot ausprobiert. Ich habe mehr Wasser gebraucht, knapp 400 g, aber weniger Hefe. Vom Oregano habe ich 2 TL genommen und eben so viel Thymian. Die Brötchen haben wir ca. 8 min von jeder Seite gegrillt. Und die waren richtig lecker, muss ich öfter machen, denn wir haben viel weniger Fleisch gebraucht. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

07.07.2019 21:12
Antworten
SrWilli

Hallo, das ist kein Problem denke ich

14.08.2019 08:49
Antworten
Sykerin2014

Hallo ich wollte mal fragen ob man das grillbrot auch im Backofen fertig backen kann lg

06.05.2019 13:30
Antworten