Braten
Fingerfood
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Party
Resteverwertung
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizza-Frikadellen aus dem Ofen

Fingerfood für jede Party

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.07.2017



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n)
etwas Gemüse z. B. Mais, Pilze, Paprika
1 Ei(er)
150 g Käse, gerieben z. B. Emmentaler
1 Brötchen, altbacken oder ca. 70 g Semmelbrösel
2 Knoblauchzehe(n)
Oregano
Thymian
Paprikapulver, edelsüß oder rosenscharf
Salz und Pfeffer
n. B. Tomatenmark

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Das Hackfleisch, Zwiebel, Gemüse, Ei und Käse miteinander vermengen. Darauf achten, dass Gemüse und Zwiebel sehr klein geschnitten werden, damit die Frikadellen später nicht auseinanderfallen.

Das Brötchen aufweichen und mit in die Masse geben oder aber Paniermehl dazugeben. Die Masse würzen und abschmecken. Den "Teig" etwa 2 Stunden ziehen lassen, damit er ordentlich an Geschmack annimmt.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Kleine Kugeln aus der Hackmasse formen und in eine leicht gebutterte Form geben. Die Frikadellen im Backofen 20 Min. braten.

Ich gebe auch gerne klein geschnittene Salami oder Schinken mit dazu, aber dem Geschmack sind ja keine Grenzen gesetzt! Die Masse lässt sich auch super auf halben Brötchen in den Ofen geben. Jedes Mal ein anderer Geschmack, aber jedes Mal gut!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.