Backen
Frucht
Frühling
Sommer
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vanille-Erdbeertorte

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 03.07.2017



Zutaten

für
100 g Mehl
120 g Zucker
6 Ei(er), Größe L
600 g Erdbeeren
2 Pck. Vanillepudding
3 EL, gestr. Puderzucker
750 ml Milch
2 Blätter Gelatine
500 ml Sahne
n. B. Zucker
50 g Schokoladensplitter
100 g Erdbeerkonfitüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 55 Minuten
Die Eier trennen Eiweiß zu Schnee schlagen, Zucker dazugeben Nach und nach die Dotter dazu rühren, das Mehl unterheben. Die Masse bei 210 °C (Ober-/Unterhitze) auf einem tiefen Blech mit Backpapier belegt 10 min backen. Auskühlen lassen (auf einem feuchten Geschirrtuch, Backpapierseite oben).

Die Gelatine einweichen. 700 ml Milch erhitzen. Währenddessen das Puddingpulver in der restlichen Milch auflösen. Wenn die Milch aufkocht, die Puddingflüssigkeit einrühren. Wenn der Pudding durch das Kochen und Rühren fester wird, den Puderzucker und die Gelatine einrühren. Die Masse ein bisschen auskühlen lassen und ab und zu umrühren.

Das Backpapier vorsichtig abziehen und dann mit einem Tortenring (ca. 20 cm) den Boden ausstechen. Der Biskuitboden auf ein Schneidbrett legen und mit der Konfitüre bestreichen. Die gewaschenen und geputzten Erdbeeren mit der Spitze nach oben auf dem Biskuitboden platzieren, bis kein Platz mehr ist. Einen Tortenring um den Boden herum befestigen und dann den Pudding in die Form gießen. Dann ca. 3 - 4 Stundene in den Kühlschrank stellen.

Die Sahne steifschlagen und nach Belieben zuckern. Den Tortenring entfernen und die Torte großzügig mit der Sahne bestreichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Die Torte mit Schokosplittern bestreuen, mit Sahnetupfen und restlichen Erdbeeren verzieren.

Bis zum Servieren die Torte wieder in den Kühlschrank stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Caesar1998

wenn der boden zu dünn is kann man auch den teig in einer runden form backen (i bekomm das nie auf diereihe eil ich es nicht schaffe die form mit backpapier auszulegen) sonst kann man auch eine kleinere torte ausstechen und übereinander legen mit erdbeermarmelade und schlagobers dazwischen (damit es nicht so trocken is) aber bei mir war der boden ca 5cm groß und is nicht gebrochen (der teig lässt sich normalerweise auch für besciutroladen verwenden)

11.03.2019 08:55
Antworten
Caesar1998

wenn der boden zu dünn is kann man auch den teig in einer runden form backen (i bekomm das nie auf diereihe eil ich es nicht schaffe die form mit backpapier auszulegen) sonst kann man auch eine kleinere torte ausstechen und übereinander legen mit erdbeermarmelade und schlagobers dazwischen (damit es nicht so trocken is) aber bei mir war der boden ca 5cm groß und is nicht gebrochen (der teig lässt sich normalerweise auch für besciutroladen verwenden)

13.03.2019 18:35
Antworten
kbluub93

Hallöchen :), Für einen Geburtstag hab ich diese Torte gebacken. Kann man gut vorbereiten da die Gelatine fest werden muss , deshalb hab ich die Torte auf 2 Tage gemacht . Das einzige was mir leider passiert ist, ist das der Boden eingefallen ist aber so war die Torte lecker nicht zu süß & trotzdem durch die Erdbeeren saftig :) .

22.07.2018 11:29
Antworten