Pikante Forellenmousse auf Brot mit Pfeffer

Pikante Forellenmousse auf Brot mit Pfeffer

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leicht und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.07.2017



Zutaten

für
150 g Räucherforellenfilet(s)
2 Schalotte(n)
80 g Frischkäse
2 TL Zitronensaft
2 TL, gehäuft Senf, mittelscharfer
2 TL, gestr. Dill
Salz und Pfeffer
2 Scheibe/n Schwarzbrot (schmeckt am besten, man kann auch anderes Brot nehmen))
n. B. Butter oder Margarine
n. B. Salatblätter
n. B. Pfefferkörner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die geräucherten Forellen und die Schalotten würfeln und mit dem Frischkäse pürieren. Mit Zitronensaft, Senf, Dill, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Brot mit Butter oder Margarine bestreichen, mit einigen Salatblättern belegen und die Mousse darauf anrichten. Einige Pfefferkörner zerdrücken oder eine Pfeffermühle benutzen und über die Mousse streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bezaubern

Hallo twipa, es freut mich sehr das es Ihnen geschmeckt hat und vielen Dank für Ihre Bewertung. MfG Bine

22.07.2017 12:13
Antworten
twipa

Sehr lecker - auf Pumpernickeltaler perfekt bei einem Fingerfood-Buffet!

17.07.2017 17:26
Antworten