Fischfilet im Zucchinibett aus dem Ofen


Rezept speichern  Speichern

Low-carb, mit cremiger Soße

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.06.2017



Zutaten

für
300 g Seelachsfilet(s) oder anderes Fischfilet
1 große Spitzpaprika, rot oder 2 kleine
½ m.-großer Fenchel
180 g Zucchini, grün
130 g Gouda, gerieben oder anderer geriebener Käse
5 g Tomatenmark
70 g Frischkäse
90 g Brunch Paprika-Peperoni
3 Blätter Zimmerknoblauch oder 1 Knoblauchzehe
110 g Sauerrahm
Salz und Pfeffer
2 Stängel Rosmarin, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Paprika und den Fenchel in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel zusammen mit dem geriebenen Gouda, Sauerrahm und Pfeffer mit wenig Salz verrühren. Beiseitestellen. Die Zucchini waschen und mit Schale in Scheiben schneiden. Zimmerknoblauch oder Knoblauch und Rosmarin fein schneiden.

In einer Auflaufform Frischkäse, Brunch und Tomatenmark vermischen und auf dem Boden verteilen. Mit Rosmarin und Zimmerknoblauch, alternativ Knoblauch bestreuen. Die Zucchinischeiben fächerartig auf der Käsemasse verteilen. Das Fischfilet waschen, etwas trocken tupfen und in die Auflaufform legen. Die beiseite gestellte Masse mit Paprika und Fenchel auf dem Fisch verteilen. Im Backofen ca. 25 - 35 Minuten backen, je nach gewünschter Bräune.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Ich nehme immer nur frischen Fisch, mag den gefrorenen nicht. Aber da es wahrscheinlich mit gefrorenem Fisch alles verwässert, würde ich den Fisch vorher auftauen lassen und ihn mit Küchenkrepp abtrocknen. Dann wie beschrieben weiterverarbeiten. LG

28.07.2018 19:17
Antworten
Küken91_liebt_backen

ich hab gefrorenes Filet gekauft, muss man das vorher auftauen oder kommt das gefroren in die Auflaufform?

28.07.2018 18:54
Antworten
küchen_zauber

Ich kanns mir zwar vorstellen, aber ich koche nicht mit Soja, bzw. Tofu. Deshalb kann ich dir nicht genau sagen, ob das auch so gelingt und auch schmeckt. LG

10.06.2018 08:58
Antworten
Veggi_Tortilla

das lässt sich bestimmt auch mit tofu statt fischfilet zubereiten, oder?

09.06.2018 23:57
Antworten
küchen_zauber

Super, das freut mich! Danke fürs Ausprobieren und bewerten! Bei uns scheint hier wirklich die Sonne, hat also funktioniert mit dem schönen Wetter :-)) LG

25.02.2018 09:48
Antworten
momo3011

Heute habe ich dein Rezept nachgekocht. Es war sehr lecker. Meine Familie und ich sind begeistert. Einfach nschzukochen, und schnell gemacht. Ich hatte meinen Lieben einfach nicht gesagt, das dieses Rezept Low Crap ist. Da ich keinen frischen Rosmarin zur Hand hatte, habe ich getrockneten verwendet. Funktionierte genau so gut. Morgen wird es schönes Wetter geben, da alles aufgegessen wurde.

23.02.2018 17:41
Antworten