Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.06.2017
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 280 (30)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
283 Beiträge (ø0,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Belugalinsen
Frühlingszwiebel(n)
150 g Kirschtomate(n)
2 EL Rapsöl
4 EL Balsamessig, heller
Knoblauch
20 g Cranberries, getr.
100 g Feta-Käse (50 - 100 g)
 n. B. Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
200 g Spargel, grün
20 g Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Linsen in reichlich kaltem Wasser ca. 4 Stunden einweichen, danach in ein Sieb abgießen und kalt abspülen. In frischem Wasser aufkochen und bei reduzierter Hitze gar köcheln lassen. Je nach Qualität der Linsen sollte das 10 - 15 Minuten dauern. Ins Sieb abgießen und etwas abkühlen lassen.

Aus Öl, Essig, Salz, Pfeffer und zerdrückter Knoblauchzehe in einer ausreichend großen Schüssel eine Salatsauce rühren. Die Cranberries fein hacken und unterrühren. Die Frühlingszwiebeln in ganz feine Ringe schneiden und zusammen mit den Linsen untermischen.

Den Spargel waschen, bei Bedarf den unteren Teil schälen und harte Endstücke entfernen und den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Pfanne 1 EL Butter und ca. 50 ml Wasser erhitzen und den Spargel mit geschlossenem Deckel darin bissfest dünsten. Nach Geschmack salzen. Am Ende der Garzeit bei hoher Temperatur die Flüssigkeit bei geöffnetem Deckel verdunsten lassen.

Die Kirschtomaten je nach Größe halbieren oder vierteln, den Feta zerkrümeln oder fein würfeln.

Die Linsen mit den Tomaten und der Hälfte des Fetas mischen, den restlichen Feta darüber streuen und zuletzt die Spargelstücke auflegen.

Der Salat lässt sich gut vorbereiten und mitnehmen, z. B. ins Büro oder zum Picknick. Für Veganer den Feta weglassen und kräftiger würzen.