Braten
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Saucen
Schwein
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratener, grüner Spargel mit Schweinefilet und Thymian-Senfsauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.06.2017



Zutaten

für
1 kg Schweinefilet(s)
750 g Spargel, grün
10 Thymianzweig(e)
150 g Schmand
2 EL Senf (Rotisseur-Senf)
1 EL Honig
2 Zwiebel(n)
Olivenöl
etwas Zitronensaft
Salz und Pfeffer
etwas Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 50 Minuten
Die Sauce am Vormittag vorbereiten. Dazu von 6 Thymianzweigen die Blättchen hacken und mit Schmand, Senf und Honig verrühren. Ggf. etwas Mich zufügen, bis eine cremige Masse entsteht. Mit Salz würzen. Mehrere Stunden durchziehen lassen.

Das Filet in Medaillons schneiden und mit dem restlichen Thymian braten, dann salzen und pfeffern.

Gleichzeitig den Spargel im unteren Drittel schälen und längs halbieren. Den Spargel in etwas Öl und einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. Die Zwiebeln pellen, in Ringe schneiden und zum Spargel geben. Etwas mitbraten lassen. Mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Medaillons und den Spargel auf einem Teller anrichten und mit der Sauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.