Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.06.2017
gespeichert: 21 (1)*
gedruckt: 213 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.01.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Boden:
175 g Schokokekse
70 g Butter, geschmolzen
150 g Schokolade, dunkel oder dunkle Kuvertüre
  Für den Guss:
400 g Vollmilchschokolade oder Vollmilchkuvertüre
60 ml Sonnenblumenöl
  Zutaten für das weiße Fudge:
500 g Schokolade, weiße oder Kuvertüre
80 g Butter
1 Dose Kondensmilch, gezuckerte, ca. 400 ml
1 TL Vanilleextrakt oder 1 Pck. Vaniliezucker
150 g Erdnüsse, ungesalzen, grob gehackt
1 Prise(n) Salz
  Für das Karamell:
250 ml Crème double oder Crème fraîche
320 g Zucker
190 ml Wasser
1 TL Glukosesirup (wenn vorhanden)
125 g Butter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine ca. 20 x 30 cm große Back- oder Auflaufform mit Backpapier auslegen. Alternativ einen Backrahmen auf ein Backblech mit Backpapier stellen.

Schokoladenboden:
Die Schokokekse in einem Gefrierbeutel zerkrümeln und danach in einer Schüssel mit der geschmolzenen Butter gut vermengen. Die Brösel in die Form geben und fest andrücken, evtl. ein Glas als Roller nutzen. Die dunkle Schokolade fein hacken, schmelzen und gleichmäßig auf dem Keksboden verteilen. Den Boden in den Kühlschrank stellen.

Weißes Fudge:
Hierzu die weiße Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben.
Die Butter in einem Topf langsam schmelzen, die Kondensmilch zugeben und 2 - 3 Minuten unter konstantem Rühren aufkochen, nicht anbrennen lassen. Diese Mischung zur weißen Schokolade geben und das Vanilleextrakt und eine gute Prise Salz zufügen. Die Mischung rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat, dann die gehackten Erdnüsse unterrühren. Die Masse auf den nun gekühlten Schokokeksboden streichen.

Die Form für 2 - 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest ist.

Karamell:
Die Crème double in einem Topf langsam bis fast zum Kochen erhitzen.
In einem anderen Topf den Zucker, das Wasser und wenn zur Hand, den Glukosesirup bei leichter Hitze rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die Mischung aufkochen und ohne zu rühren 12 - 15 Minuten köcheln lassen oder bis es eine schöne goldene Farbe annimmt. Evtl. gelegentlich mit einem nassen Backpinsel die Seiten des Topfes säubern.

Jetzt vorsichtig die Crème double in das Karamell rühren und bei mittlerer Hitze weitere 1 - 2 Minuten köcheln, bis eine homogene, glatte Masse entstanden ist. Die Masse ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Dann die Butter in Stückchen schneiden und unter das Karamell rühren, bis die Butter ganz aufgelöst ist. Diese dritte Schicht dann über das Fudge füllen und gleichmäßig verstreichen.

Die Form für weitere 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Guss als letzte Schicht:
Die Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen und das Sonnenblumenöl gut unterrühren. Den Schokoladenguss auf dem Karamell verteilen und alles weitere 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Das Gebäck aus der Form lösen und mit einem heißen, scharfen Messer in Stücke schneiden. Das Karamell wird bei Zimmertemperatur wieder schön zähflüssig.

Nur Spielverderber zählen hier die Kalorien.