Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.07.2017
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 150 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.06.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Spaghetti
 evtl. Butterflocken
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n)
  Meersalz
  Pfeffer, bunter
  Olivenöl
  Gewürzmischung für Bruschetta
 etwas Zucker
4 EL Balsamicocreme
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
1 Handvoll Rucola
 etwas Parmesan
 n. B. Cherrytomate(n)
 n. B. Pinienkerne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen. Abgießen, abtropfen lassen, evtl. Butterflocken unterheben und warm halten.

Zwiebeln und Tomaten in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch dazupressen und unterrühren. Anschließend großzügig nach Gefühl mit Olivenöl übergießen und mit ca. 2 EL Bruschettagewürz, Salz und Pfeffer sowie ca 3 - 4 EL Balsamicocreme und etwas Zucker abschmecken. Die Balance zwischen Salz und Zucker muss stimmen. Ich mische zu 2 TL Salz ca. 1 TL Zucker.

Ein großes Stück Parmesan grob reiben. Petersilie, Rucola und Basilikum hacken. Alles in die Schüssel geben und gut verrühren.
Jetzt die noch warmen Spaghetti unterheben und nochmals einen Schuss Olivenöl darüber geben.
Mit Salz, Pfeffer, Balsamicocreme abschmecken und dann gut durchziehen lassen. Die Nudeln sollten nicht trocken sein.

Vor dem Servieren nach Belieben mit Cherrytomaten, gerösteten Pinienkernen, Parmesan und Rucola dekorieren.

Der Salat schmeckt auch warm total lecker.

Tipp:
Mein Bruschettagewürz beinhaltet: Tomatenflocken, Paprika, Knoblauchgranulat, getr. Basilikum, getr. Oregano und Meersalz.