Marmorkuchen


Rezept speichern  Speichern

ideal zum Tiefkühlen

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (105 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 25.05.2005 250 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
5 Ei(er)
1 Msp. Salz
⅛ Liter Milch
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
½ Tasse/n Kakaopulver (Kabapulver)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butter und Zucker schaumig rühren. Alle anderen Zutaten, egal in der Reihenfolge, zugeben.
Eine Kastenform wird mit Butter ausgestrichen, danach mit Mehl ausgestreut.
Bei 180° ca. 1Std und 15min im Elektroherd backen. Probe mit Stricknadel oder einem Messer.
Nehme immer die doppelte Menge für 2 Kastenformen und friert einen Marmorkuchen ein.
Alle waren bis jetzt begeistert. Viel Spaß und gutes Gelingen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenhex68

Werde nun den Marmorkuchen nur noch nach dem Rezept machen. Schmeckt super und ist einfach in der Zubereitung. 5* - Danke für das Rezept.

28.06.2020 20:46
Antworten
bja90

Der Kuchen ist so einfach zu machen und kommt immer wieder super an. Perfekt!

01.04.2018 19:16
Antworten
BakingMum83

Einer der besten Kuchen, die ich je gegessen habe! Und das soll was heißen

18.02.2017 20:30
Antworten
knissikoch

Nach diesem Rezept backe ich traditionell immer meinem Mann seinen Geburtstagskuchen, denn er seit der Kindheit immer dazu bekommt. LG Viola!

18.01.2017 17:41
Antworten
lanilani

Hallo, Das Rezept war sehr lecker 😊. Ich habe den Teig in drei aufgeteilt. Einer war mit viel Schokolade, einer mit wenig, und der andere ohne. Dann den Teig in Schichten in die Form und man kriegt das super Muster. Ich habe allerdings pures Kakaopulver genommen Damast ich es dunkler machen kann. Danke!

15.01.2017 03:18
Antworten
Terrormieze

Goiles rezept,sehr einfach...ich habe allerdings den teig getrennt&dann schwarz ne schicht weiss ne schicht,schwarz ne schicht weiss ne schicht....das jeweils 4 mal.....es kommt ein arschgeiles dekoratives muster heraus*machts mal des is genial* Gruß melly

26.08.2005 15:07
Antworten
babyjaybay

Guter Tip(p), hab` ich ausprobiert. Ergibt ein schönes Spiralmuster.

29.05.2011 12:40
Antworten
Minister

hallo mumie! das Rezept ist toll. SVEN°

26.05.2005 21:48
Antworten
Gelöschter Nutzer

ich backe es gerne in Guglhupfform und nur ne Stunde im Backofen.

26.05.2005 09:49
Antworten
Hexlein08

Hallo Also ich backe das gleiche Rezept nur 50-60 Minuten. Viele Grüße Hexlein08

26.05.2005 08:37
Antworten