Eier oder Käse
Gemüse
Kartoffel
Party
Salat
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bibchens Kartoffelsalat mit Ei und Gurke

ohne Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 28.06.2017



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n) festkochend oder vorwiegend festkochend
1 Glas Salatcreme (Miracle Whip Balance)
200 g Remoulade
6 Ei(er), gekochte
¾ Glas Gurke(n)
1 TL Senf
1 TL, gestr. Salz
etwas Pfeffer
½ Pck. Dill, TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 35 Minuten
Kartoffeln in Salzwasser bissfest kochen. Abschütten, auskühlen lassen und dann die Schale pellen.

Wer einen Nicer Dicer besitzt, legt die kleinste Würfelscheibe ein. Eier in Scheiben schneiden, dann durch die Würfelscheibe drücken. Ebenso die Gurken in Längsstreifen schneiden und durch die Würfelscheibe drücken. Wer keinen Nicer Dicer besitzt, muss jetzt Eier und Gurken wirklich sehr klein schneiden. In kleinste Würfel. Umso mehr Geschmack bekommt der Salat!

Die kleingeschnittenen Eier und Gurken in eine große Schüssel geben. Salatcreme und die Remoulade beifügen. Ebenso 1 TL Senf, 1 gestr. TL Salz, etwas Pfeffer und ein 1/2 Paket TK Dill. Alles miteinander verrühren. Kartoffeln nach persönlicher Vorliebe in Scheiben oder Würfel schneiden und in die Schüssel geben. Alles gut vermengen.

Kartoffelsalat über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen. So kann der Kartoffelsalat sein volles Aroma entfalten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bella-ilona

hallo vollibär! freut mich, wenn der kartoffelsalat euch schmeckt :) ich nehme gurkensticks süß-sauer - finde ich geschmacklich am besten.

29.06.2017 20:52
Antworten
vollibär

hallo bella-ilona habe den salat gemacht. schon beim probieren fand ich ihn lecker. jetzt da er durchgezogen ist der wahnsinn!!! brauch gar nicht nachwürzen. habe auch alles ganz winzig geschnippelt. DANKE auch von meiner Frau für dieses Rezept. ps,. was nimmst du für gurken? gewürzgurken?

29.06.2017 15:22
Antworten