Backen
Gluten
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsekuchen-Streusel-Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 28.06.2017 5073 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter, weiche
125 g Zucker
1 Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

500 g Magerquark
150 g Zucker
150 g Butter, zerlassen
2 Ei(er)
1 Pck. Vanillepuddingpulver

Außerdem:

n. B. Mehl für die Streuselmasse
Fett für die Form oder Papiermuffinförmchen
Puderzucker zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
5073
Eiweiß
119,45 g
Fett
274,52 g
Kohlenhydr.
526,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech einfetten bzw. mit Muffinförmchen auslegen.

Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Ei einrühren. Das Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig heben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Für die Füllung den Magerquark mit Zucker cremig rühren. Die zerlassene Butter einrühren, die Eier unterrühren. Zum Schluss das Puddingpulver unterheben.

Für den Muffinboden kleine Portionen vom Mürbeteig abnehmen und in die Muffinformen drücken. Mit der Quarkmasse füllen. Damit so lange verfahren, bis die Quarkmasse aufgebraucht ist.
Am Ende sollte noch Mürbeteig übrig sein. Aus dem restlichen Teig werden die Streusel gemacht. Dafür den Teig mit etwas Mehl zwischen den Fingern zerreiben, bis Streusel entstehen und die Muffins damit bedecken.
Im vorgeheizten Backofen 25 - 30 Minuten backen. Auskühlen lassen. Danach mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hexenbackstube

Also je nachdem wie großzügig ich beim Befüllen bin so zwischen 12 und 18 Muffins - viel Spaß beim Ausprobieren 😊

03.12.2017 15:22
Antworten
Easy-Freasy

Wieviel Muffins entstehen aus diesem Rezept so inetwa?

02.12.2017 17:37
Antworten
Hexenbackstube

Hallo avp65 Toll, dass dir die Muffins geschmeckt haben - das freut mich. Mit dem Aufwand gebe ich dir Recht, aber wie du schon sagst: für Cheesecake-Fans genau das Richtige und da macht man sich doch gerne auch mal ein bisschen mehr Aufwand, oder ;-)

11.07.2017 10:48
Antworten
avp65

Gestern gebacken. Einfach lecker. Etwas für alle Cheesecake Freunde aber wesentlich aufwendiger als "normale Muffins". Ich habe den Teig zu Pflaumengroßen Kugeln geformt und diese in die Mitte der Muffinform gedrückt und dann die Ränder hochgezogen, so entsteht ein Boden mit Rand der die Quarkmasse super zusammenhält. Backzeit war bei mir bei Heißluft 180 ° 30 Minuten.

11.07.2017 10:28
Antworten