Pfirsich-Amarettinicreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.06.2017



Zutaten

für
200 g Schlagsahne
750 g Quark
750 g Joghurt
6 Pck. Vanillezucker
1 gr. Dose/n Pfirsich(e)
1 Pck. Amarettini

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Sahne, Quark und Joghurt mit dem Vanillezucker gut schlagen, bis es alles schön cremig ist. Wenn es noch zu flüssig ist (kann je nach Joghurt mal sein), etwas Sahnesteif dazugeben.

Die Pfirsiche abtropfen lassen und in Stücke schneiden.

Anschließend erst die Pfirsiche und dann die Creme in eine Schüssel oder Auflaufform schichten. Alles kaltstellen.

Vor dem Servieren die zerbröselten Amarettini drüber geben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, eigentlich war alles im Haus...nur keine Amarettini, die ich schlicht und einfach vergessen hatte zu kaufen. Aber man muss sich halt zu helfen wissen und so kam auf die Creme eine Nussmischung, was auch lecker war. Die Sahne habe ich halbsteif geschlagen und untergehoben. Bei der halben Rezeptmenge wurden daraus bei mir 6 Portionen. Liebe Grüße Christine

03.11.2019 12:23
Antworten
ManuGro

Hallo, bei uns gab es am Wochenende dieses leckere Dessert. Ich habe etwas mehr Sahne verwendet und diese dann separat geschlagen und unter die restliche Masse gehoben. Dadurch wurden es aber auch mehr Portionen. LG ManuGro

28.10.2019 12:07
Antworten