Inges Maracujatorte

Inges Maracujatorte

Rezept speichern  Speichern

ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 27.06.2017 300 kcal



Zutaten

für
150 g Butter
36 Löffelbiskuits
1 Ei(er)
1 Pck. Puddingpulver (Aranca Aprikose-Maracuja)
1 ½ Pck. Frischkäse, ca. 300 g
250 ml Maracujasaft
200 ml Wasser
2 Becher Sahne, ca. 400 g
6 Blatt Gelatine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Die Butter im Topf schmelzen. Die Löffelbiskuits in einer Schüssel zerstoßen, die zerlassene Butter darüber träufeln und die Masse auf den Boden einer mit Backpapier belegten Springform (24 cm) geben und fest andrücken.

Das Ei trennen, das Eiweiß und 200 ml Wasser schaumig schlagen. Das Puddingpulver zufügen, mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe 2 min. weiterrühren. Den Frischkäse und das Eigelb zufügen, 125 ml Maracujasaft zugießen und alles gut verrühren.

Die Sahne steif schlagen, einen Teil zum Verzieren in einen Spritzbeutel füllen. Die restliche Sahne locker unter die Creme heben. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen, ausdrücken, im heißen Wasserbad auflösen. Zur Creme geben und unterrühren.

Den Springformrand um den Tortenboden befestigen und die Creme auf den Boden streichen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Die restliche Gelatine einweichen, ausdrücken und im heißen Wasserbad auflösen, unter den restlichen Maracujasaft mischen. Gleichmäßig über die Käsecreme gießen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank erkalten lassen.

Mit einem heißen Messer 16 Stücke markieren und auf jedes Stück einen Sahnetupfer spritzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.