Cremige Gurken-Paprika-Nudeln


Rezept speichern  Speichern

Low Carb, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.06.2017 609 kcal



Zutaten

für
300 g Frischkäse
Salz und Pfeffer
1 Paprikaschote(n)
1 Gurke(n)
100 g Emmentaler

Nährwerte pro Portion

kcal
609
Eiweiß
28,73 g
Fett
51,35 g
Kohlenhydr.
8,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Frischkäse, Salz und Pfeffer in eine große Pfanne geben und den Käse auf mittlerer Stufe schmelzen lassen. Die Paprika in feine, kurze Streifen schneiden und ebenfalls in die Sauce geben.

Die Gurke mit einen Spiralschneider in Spaghettiform bringen. Sobald die Sauce cremig ist, die Gurkennudeln ebenfalls in die Pfanne geben und unterrühren.

Sobald die Gurke warm ist, sofort aus der Pfanne nehmen und auf die Teller verteilen. Den Käse reiben und über die Gurken-Paprika-Nudeln streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wee2de

Uns war das viel zu wenig, ausserdem ist der Frischkäse, als die Soße etwas abgekühlt ist wieder fester geworden. Wir haben dann noch normale Nudeln dazu, dann war die Portionsgröße einigermaßen o.k.

28.03.2019 16:43
Antworten
Bonaventura-Notburga

Moin. Rezept heute gesehen und gleich umgesetzt. Habe kräuterfrischkäse genommen und da kein Emmentaler zur Hand war, etwas Parmesan. Herrliches einfaches grundrezept, welches viele Varianten-je na Gusto - zulassen ☺️ Vielen Dank für das teilen und viele Grüße

30.07.2018 13:48
Antworten
Mühlchen

Hallo, Danke für das tolle Rezept, die Gurkennudeln sind wirklich lecker. Wir haben Frischkäse mit Paprika-Peperoni-Geschmack verwendet und fanden, dass dies sehr gut zu dem Gericht gepasst hat. Viele Grüße Mühlchen

18.07.2018 20:38
Antworten
Schokinobs

Ich hab dein Rezept über dein Profil entdeckt; war neugierig, weil du auch aus Hannover kommst. :-) Es hat mir sehr gut geschmeckt, musste allerdings die Paprika weglassen, weil ich sie nicht vertrage und statt dessen Möhrenspiralen genommen. Ich habe noch ein halbes Paket hauchfeinen Kochschinken hinzugefügt, war satt und zufrieden, das mache ich definitiv mal wieder! Gruß aus Hannover :-)

06.06.2018 12:54
Antworten