Hrinky zum grünen Borschtsch


Rezept speichern  Speichern

auch als Fingerfood für die Party, traditionelle ukrainische Küche

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.06.2017



Zutaten

für
1 Baguette(s) in Scheiben geschnitten
150 g Schmelzkäse (Räucherschmelzkäse mit Chili)
4 Ei(er), hart gekocht
4 EL Mayonnaise
3 Knoblauchzehe(n)
etwas Öl zum Braten
Dill zum Servieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Knoblauchzehen in die Mayonnaise pressen und verrühren.

Die Baguettescheiben in der Pfanne mit Öl beidseitig braten, dann auf dem Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Räucherschmelzkäse und die Eier auf einer feinen Reibe reiben, beides zusammen locker vermengen.

Die abgekühlten Baguettescheiben mit Knoblauchmayonnaise bestreichen, mit Käse-Ei-Mischung bestreuen, mit Dill dekorieren und servieren.

Hrinky werden traditionell zum ukrainischen grünen Borschtsch serviert. Aber auch ohne Borschtsch als Fingerfood auf der Party sind Hrinky sehr beliebt.

Für einen milderen Knoblauchgeschmack werden die angebratenen Baguettescheiben mit einer Knoblauchzehe eingerieben und dann mit Mayonnaise ohne Knoblauch bestrichen. Knoblauch und Dill kommen in vielen ukrainischen Gerichten vor.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JolitaG

Sehr lecker, als Snack perfekt

14.01.2019 16:48
Antworten
Sofleo

Danke,es schmeckt richtig lecker!

24.06.2017 18:43
Antworten
Bentson

Hallo Elton, ich hatte leider keinen Dill zur Hand, habe mit dem dekoriert, was auf dem Balkon eben wächst. Mit dem aromatischen Dill würde es aber viel besser schmecken. Die Schritt für Schritt Anleitung zu diesem Rezept ist gerade unterwegs. Ich wünsche Dir gutes Gelingen! Berichte mal, wie es geschmeckt hat.

24.06.2017 16:38
Antworten
Elton02

Hallo, kurze Frage zum Rezept. Auf dem Bild ist Schnittlauch zu sehen und kein Dill. Ist das richtig? Oder ist im Rezept ein Fehler? Dill oder Schnittlauch?

24.06.2017 16:26
Antworten