Kalte Schnauze mal anders


Rezept speichern  Speichern

schnell

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.06.2017



Zutaten

für
400 g Zartbitterschokolade
250 g Kokosfett
2 m.-große Ei(er)
100 g Puderzucker
100 g Butterkeks(e)
2 EL Milch
2 EL Kakaopulver
100 g Belegkirsche(n)
125 g Nüsse, gemischt, salzig
75 g Mini-Marshmallows
etwas Kakaopulver zum Bestäuben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 30 Minuten
Die Schokolade hacken und das Kokosfett und die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Eier, Puderzucker, Milch und Kakao mit einem Schneebesen glatt rühren und unter Rühren zur Schokoladenmischung gießen. Alles gut miteinander verrühren.

Eine Kastenform mit Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie auslegen. Die Kekse grob zerbrechen. Den Boden der Form mit etwas Schokocreme bedecken. Eine Schicht Kekse darauf geben. Auf die Kekse eine Schicht aus Nüssen, Kirschen und Marshmallows geben und Schokoladencreme darauf verteilen. Diesen Schritt abwechselnd durchführen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Folie abdecken und für mindestens sechs Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nach sechs Stunden die kalte Schnauze aus der Form stürzen, auf eine Platte stellen und mit Kakao bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.