Bunter Salatteller mit Putenfilet


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 19.06.2017 460 kcal



Zutaten

für
1 Brötchen, altbacken
1 EL Butter
200 g Pflücksalat
200 g Kirschtomate(n)
1 Avocado(s)
1 TL Zitronensaft
1 Ringelbete
2 Putenschnitzel, à 150 g
1 EL Olivenöl
½ Zitrone(n), Bio, Abrieb davon

Für das Dressing:

150 g Vollmilchjoghurt
1 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
1 EL Oreganoblättchen, gehackte
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
½ Knoblauchzehe(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Für die Croûtons Brötchen klein würfeln. In einer heißen Pfanne Butter schmelzen, Croûtons knusprig rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen. Salat putzen, Blätter nach Belieben zerpflücken.

Kirschtomaten halbieren, Avocado aus der Schale lösen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Ringelbete schälen, in hauchdünne Scheiben hobeln. Alles in einer Schüssel mischen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und von jeder Seite 5 Min. anbraten. Mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen.

Für das Dressing Joghurt, Zitronensaft, Öl und Oregano verrühren, Knoblauch dazupressen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Salat auf Tellern anrichten, Pute in Streifen schneiden, darauf anrichten. Mit Dressing beträufeln und mit Croûtons bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, ein schönes Rezept war sehr lecker ich kann mich nur bedanken für das Rezept. LG Omaskröte

26.07.2019 17:18
Antworten
kälbi

Leckerer Salat für heiße Tage. Auch ich habe statt Ringelbete verschiedenste Gemüsesorten verwendet. LG Petra

25.07.2019 12:58
Antworten
DobbyundFindus

mega lecker. hatte die Tomaten beim Einkaufen vergessen, ging aber super ohne.

05.12.2018 11:43
Antworten
brataj7148

Dein Salat hat mir wirklich prima geschmeckt. Mache ich sicher wieder!!! Grüßle, Bärbel. (Ringelbete gab es auch bei uns nicht......ich schau aber weiter danach.)

29.07.2017 11:43
Antworten
Vigdiss

Statt der hübschen Ringelbete (die ich nicht bekommen habe), habe ich große Radieschen genommen. Toller Salat, irgendwie einfach und dennoch richtig lecker zum Schlemmen. Für meine Tochter habe ich noch einen Apfel reingeschnitten, das passt super. Von mir volle Punktzahl!

20.06.2017 10:05
Antworten