Ulmer Zuckerbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr lecker zum Frühstück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 22.06.2017



Zutaten

für
300 g Weizenmehl Type 405
300 g Weizenmehl Type 550
¼ TL Sternanis, gemahlen
200 g Zitronat, fein gehackt
2 Prisen Salz
1 Würfel Hefe
200 g Zucker
150 ml Milch
50 g Butter
40 ml Rosenwasser
2 m.-große Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Das Mehl durchsieben. Mit 150 g Zucker, Zitronat, Salz und Sternanis mischen.

Die Milch mit 50 g Zucker und Butter erwärmen. Die Hefe darin auflösen. 15 Minuten stehen lassen. Die Eier und das Rosenwasser unter die Hefemilch rühren. Zum Mehl geben und einen Hefeteig daraus kneten. Den Teig gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.

Den aufgegangenen Teig nochmal zusammen kneten und in 12 gleichgroße Stücke teilen. Zwei 30er Kastenformen gut einfetten. Die Teigstücke mit bemehlten Händen zu etwa 8 cm langen Rollen formen und jeweils 6 Stücke nicht zu dicht in die Backformen legen. Etwa 20 Minuten gehen lassen. Die Rollen sollten sich danach berühren.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 bis 25 Minuten goldgelb backen. Die Stäbchenprobe machen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.