Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
Frühling
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Frühlingskräuter-Suppe

mit Spargel und Zucchini

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.06.2017



Zutaten

für
200 g Spargel, weiß
200 g Zucchini
1 Knoblauchzehe(n)
25 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
2 Handvoll Kräuter (Frühlingskräuter), z. B. Kerbel, Sauerampfer, Borretsch, Pimpinelle, Petersilie, Schnittlauch
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Olivenöl
50 ml Sahne, Crème fraîche oder Sauerrahm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Spargel schälen, unteres Ende abschneiden und ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Die Zucchini in grobe Würfel zerteilen und die Knoblauchzehe reiben.

Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen und Spargel und Zucchini ca. 10 Minuten anbraten. Die Spargelspitzen nehme ich nun heraus und lege sie auf die Seite. Den Knoblauch dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Wenn dieser fast eingekocht ist, die Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen lassen.

In der Zwischenzeit die Kräuter klein schneiden und in die Suppe geben. Mit einem Pürierstab zur gewünschten Konsistenz pürieren. Die Sahne, die Crème fraîche oder den Sauerrahm einrühren.

Die Suppe in die Teller geben und die Spargelspitzen in die Suppe legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.