Gesunde Frühstücks-Pizza


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (44 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.06.2017



Zutaten

für
60 g Haferflocken, zarte
10 g Leinsamen, geschrotet
10 g Chiasamen
1 Ei(er)
1 EL Honig
1 Schuss Wasser
250 g Magerquark
1 Schuss Wasser
1 Spritzer Flüssigsüßstoff
1 Prise(n) Zimt
n. B. Obst nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Haferflocken, Leinsamen, Chiasamen, Ei, Honig und Wasser abwiegen und in einer Schüssel gut verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse darauf geben und gleichmäßig rund verteilen. Bei 180 °C Umluft 15 Minuten backen und komplett abkühlen lassen.

Den Magerquark, Wasser, Süßstoff und Zimt in einer Schüssel cremig rühren und auf den abgekühlten Boden streichen. Obst nach Wahl waschen und schneiden und den Boden damit nach Herzenslust belegen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

karottenstix

Hab den Boden am Vortag gemacht. War leider wie ein Pappendeckel. Grundsätzlich eine sehr gute Idee.

27.04.2022 12:27
Antworten
kaninchenfreundin18

Sher lecker und macht gut satt. Ich habe den Qurak mit Soja Joghurt gemischt. Davon haben nur 140 g auf meine Pizza gepasst. Als Topping gab es Obststalat bestehend aus Banane, Apfel, Mandarine und Mango. Gibt es mal wieder😋☺️

26.02.2022 08:13
Antworten
gotreg

Ich durfte die Pizza heute früh genießen. War sehr lecker. Auf Süßstoff habe ich verzichtet und dafür Erythrit verwendet. War nicht so süß und genau das mag ich. Quark hatte ich keinen mehr. Ich habe dafür ein Rest Mascarpone mit Naturjoghurt glattgerührt. Die Zimtnote ist einfach perfekt. Werde ich definitiv wieder mal machen Gruß Regina

17.10.2021 07:44
Antworten
elvis-0815

Habe es jetzt auch ohne Ei probiert, klappt super.

13.08.2021 15:16
Antworten
Gäbelchen1967

Hallo, das ist eine schöne Idee und sehr lecker dazu. Habe auf das Ei verzichtet und die Haferflocken /Buchweizen/Nussmischung mit etwas Honig und Kokosöl vermischt gebacken. Vielen Dank fürs teilen. Ein Foto lasse ich gerne da. VG, Gabi

16.04.2021 10:43
Antworten
Stephankira

Ich finde die Pizza sehr lecker. Und sie macht vorallem sehr lange satt. Ich hatte mir zu viel gemacht und sie dann am Abend aufgegessen. Hat noch genauso gut wie am morgen geschmeckt. Vielen dank dafür :)

10.02.2018 21:00
Antworten
SunnyKida

Hallo _Froschküche_ :) Das habe ich noch nicht probiert ich habe sie immer gleich gegessen. Lg SunnyKida :)

07.09.2017 06:03
Antworten
_Froschküche_

Ich würde die Pizza gerne mit zur Arbeit nehmen und sie dort belegen. Kann ich den Boden schon am Vorabend backen oder wird er dann hart? Hat da jemand Erfahrung?

06.09.2017 19:53
Antworten
SunnyKida

Freut mich sehr das die Frühstückspizza geschmeckt hat. Ich mache sie mir auch sehr gerne am Wochenende zum Frühstück. Lg SunnyKida👍

02.08.2017 05:19
Antworten
spotikanoni

Superlecker!!! Hab auf Süßstoff verzichtet und mit etwas Honig gesüßt. Ansonsten genau nach Rezept. Als Topping noch einige Kokosraspel über das Obst, das sah richtig toll aus. Die Frühstückspizza hat richtig gut geschmeckt und sehr lange satt gemacht. Danke für das tolle Rezept! Dafür gibt's 5 ☆☆☆☆☆

01.08.2017 22:09
Antworten