Asien
Eintopf
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Meeresfrüchte
Pilze
spezial
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feurige, rote Seafood-Suppe Kuta indah

Rezept aus Kuta, Lombok, Indonesien, Originaltitel: Gulai bumbu dengan Udang dan Cumi-cumi

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.06.2017



Zutaten

für
250 g Garnele(n)
100 g Tintenfischringe, roh, TK
6 m.-große Champignons, frisch
2 EL, gehäuft Tomatenmark
4 kleine Zwiebel(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
2 m.-große Peperoni, rot, rot
2 kleine Chilischote(n), grün, ersatzweise 1 rote Chilischote, entkernt
2 Kaffir-Limettenblätter, frisch oder TK, z. B. aus dem Asia-Shop
1 Stängel Zitronengras
400 g Milch oder Wasser nach Angabe auf der Packung
4 EL Fischsauce, hell, z. B. King Lobster von Finna
1 EL Austernsauce
1 EL Tamarindensirup
6 g Garnelenpaste
1 EL Limonensaft
1 TL Zucker
1 Prise(n) Muskatnuss, frisch gemahlen
2 TL Tapiokamehl oder Maisstärke
2 EL Reiswein (Arak Masak), chinesisch
1 TL Sesamöl
2 EL Sellerieblätter, frisch oder TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Tintenfischringe und die Garnelen auftauen. Große Tintenfischringe in bissgerechte Größe zerschneiden. Die Champignons putzen, aber nicht waschen. Den Stiel unten etwas kappen. Den Hut und den Stiel klein schneiden. Die kleinen, roten Zwiebelchen an beiden Enden kappen, schälen und in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen und auspressen. Die roten Peperoni waschen, die Stiele abschneiden, die Spitzen kappen, einseitig längs aufschneiden und die Körner entfernen. Die Schoten längs dritteln und die Streifen quer in ca. 1 cm lange Stücke zerlegen. Die grünen, kleinen Chilis waschen und von der Spitze her in dünne Ringe schneiden. Die Körner belassen, den Stiel entsorgen. Die Kaffir-Limettenblätter waschen und als Ganzes verwenden. Vom Zitronengras die welken Blätter entfernen, den Wurzelstrunk kappen und den weißen Teil des Stängels in dünne Ringe schneiden. Die Garnelenpaste in der Fischsauce auflösen. TK-Sellerieblätter auftauen, frische Sellerieblätter waschen. Als Ganzes verwenden.

In einem 2-L Topf das Wasser erhitzen und wenn es kocht, die Garnelen und die Tintenfischringe knapp eine Minute mitkochen. Mit einem Sieb herausnehmen und in die Servierteller verteilen.

Die festen und flüssigen Zutaten von Tomatenmark bis Muskatnuss (einschließlich) in die Brühe geben und 10 Minuten köcheln lassen. Mit den entsprechenden Zutaten abschmecken. Das Tapiokamehl im Reiswein auflösen, in die Suppenbrühe geben und binden lassen. Das Sesamöl und die Sellerieblätter zufügen, die Suppe auf die Servierteller verteilen, garnieren und sofort heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.